Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV
DIE FRAUNHOFER-EINRICHTUNG IGCV SUCHT AB SOFORT EINE/N STUDENTISCHE/N MITARBEITER/IN FÜR

MASTER-, BACHELOR-, SEMESTERARBEIT: Industrieller Multimaterial 3D-Druck: Definition und Erprobung möglicher Trennprinzipien für das Pulverrecycling

Kennziffer: IGCV-2017-183
Projekt-/Themenbeschreibung:
Im Rahmen eines Forschungsprojekts zur additiven Multimaterialfertigung mittels Laserstrahlschmelzen (LBM), sollen Prozesse für das Pulverrecycling definiert und erprobt werden.
Bei der pulverbettbasierten Fertigung mit mehreren Werkstoffen kommt es
während des Prozesses zu einer Durchmischung der unterschiedlichen Materialien im Pulverbett. Dieses Gemisch gilt es im Rahmen des Pulverrecyclings möglichst sortenrein zu trennen.
Ziel dieser Arbeit ist es, eine Auswahl an Trennprinzipien, basierend auf chemischen und physikalischen Stoffeigenschaften relevanter Werkstoffkombinationen, zu erarbeiten.
Im Anschluss kann die Funktionalität der definierten Trennprinzipen erprobt werden.

Ihre Aufgaben:
• Einarbeiten in die Thematik
• Erstellen einer Matrix relevanter Werkstoffkombinationen
• Definition und Bewertung möglicher
Trennprinzipien
• Ggfs. Versuchsplanung und - durchführung zur Validierung der Trennprinzipien
• Qualifikation einer Messmethodik zur Ermittlung der Reinheit des Pulverwerkstoffs mittels REM/EDX

Was Sie mitbringen
• Studium Ingenieurswissenschaften, Materialwissenschaften, Werkstofftechnik, Verfahrenstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbar
Was Sie erwarten können
Wir bieten flexible Arbeitszeiten, eine hervorragende Ausstattung und die Möglichkeit bei uns aktiv mitzugestalten.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

M.Sc. Max Horn
Tel.: +49 821 90678 - 187
max.horn@igcv.fraunhofer.de

Fraunhofer IGCV
Beim Glaspalast 5
86153 Augsburg
Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail mit allen wichtigen Unterlagen an:
max.horn@igcv.fraunhofer.de
Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV
Augsburg

http://www.igcv.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 12.10.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote