Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV
Hintergrund:
Hochleistungsfaserverbundwerkstoffe gelten, vor allem dank ihrer hervorragenden dichtespezifischen mechanischen Eigenschaften, als die Leichtbauwerkstoffe der Gegenwart und Zukunft. Da viele Strukturen nach wie vor in Handlegeverfahren hergestellt werden, ist die Entwicklung und Optimierung von hochautomatisierten Legeverfahren einer der zentralen Forschungsschwerpunkte des Fraunhofer IGCV.

Im Rahmen der Kompetenzerweiterung „Prozesse“ werden Optimierungen einer Automated-Fiber-Placement-Anlage durchgeführt. Die Herausforderung ist hierbei die Verbesserung verschiedener Ablageparameter (Ablagequalität, Materialausnutzung, etc.) des in der Luftfahrtbranche angewandten Prozesses.

Das Ziel der Masterarbeit umfasst die komplette Entwicklung eines Prototypen einer AFP-Ablagerolle. Dies beinhaltet neben der konstruktiven Umsetzung, ebenfalls die Erprobung der Ablagerolle an der AFP-Anlage des Fraunhofer IGCV.

Ihre Aufgaben:
• Einarbeitung in das Themenfeld der AFP-Technologie
• Finden von Lösungsansätze zur Verbesserung der Ablagequalität
• Konstruktion eines Prototypen einer Ablagerolle
• Durchführung von Experimenten an der AFP-Anlage und Validierung der Ablagerolle
• Auswertung, Dokumentation und Präsentation der erzielten Ergebnisse

Masterarbeit: Entwicklung eines Prototypen einer Ablagerolle für den Automated Fiber Placement (AFP) Prozess zur Optimierung der Ablagequalität

Kennziffer: IGCV-2017-117
Ihre Aufgaben:
Wir bieten flexible Arbeitszeiten, eine hervorragende Ausstattung und die Möglichkeit bei uns aktiv mitzugestalten.

Ihre Voraussetzungen:
• Immatrikulierte/r Student/in (FH/Uni/TU) im Fachbereich Maschinenbau, Luft-und Raumfahrttechnik oder vergleichbarem Studienfach
• Grundkenntnisse im Bereich Faserverbundwerkstoffe und Konstruktion wünschenswert
• Selbständige Arbeitsweise

Allgemein:
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail mit allen wichtigen Unterlagen an:
Kevin.Scheiterlein@igcv.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Kevin Scheiterlein
Tel: +49 821 90678 - 225
Kevin.Scheiterlein@igcv.fraunhofer.de

Fraunhofer IGCV
Am Technologiezentrum 2
86159 Augsburg
Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV
Augsburg

http://www.igcv.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 11.04.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote