Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 
Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT
Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT in Oberhausen betreibt angewandte Forschung, entwickelt innovative Technologien für öffentliche und industrielle Auftraggeber und setzt diese in marktfähige Produkte und Verfahren um.

Wir bieten Ihnen anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum sowie vielfältige Qualifizierungsmöglichkeiten im Rahmen unserer Personalentwicklung und fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Die praktikable Nutzung von Prozessen zur Speicherung von erneuerbaren Energien stellt aktuell eine große Herausforderung dar. Die bioelektrochemische Methanisierung kann als innovativer Lösungsansatz dazu beitragen diese Herausforderung zu bewältigen, indem unter geringerem Energieverbrauch Elektrizität in Form von Methan gespeichert wird. Die Energieeinsparung erfolgt bei diesem Prozess dadurch, dass im Gegensatz zu anderen Methanisierungsprozessen keine Zugabe von Wasserstoff für die Umwandlung von Kohlendioxid zu Methan nötig ist. Stattdessen wird Methan durch Anlegen einer elektrischen Spannung im Bioreaktor gebildet. Da in solchen bioelektrochemischen Systemen viele Faktoren die Methanproduktionsrate beeinflussen, sind konkrete Aussagen zur realen Leistungsfähigkeit zum jetzigen Zeitpunkt schwierig. Am Fraunhofer UMSICHT werden deshalb drei bioelektrochemische Zellen unter Laborbedingungen auf ihre Leistungsfähigkeit bei Variation unterschiedlicher Eingangsparameter, wie beispielsweise Temperatur oder pH-Wert, getestet.
Für die Durchführung der Messungen wird derzeit ein Versuchsstand aufgebaut. Im Zuge einer Abschlussarbeit soll der Aufbau abgeschlossen, die Anlage in Betrieb genommen und Parametervariationen durchgeführt werden.

Welche Aufgaben Sie bearbeiten
  • Aufbau und Anschluss des Versuchsstands
  • Durchführung von Dichtheitstests
  • Betreuung der bioelektrochemischen Anlage (z.B. pH-Kontrolle, Medienerneuerung, elektrochemische Messungen)
  • Durchführung von Parametervariationen (z.B. Temperatur, pH, Futtermenge)
  • Masterarbeit »Inbetriebnahme und Untersuchung der Leistungsfähigkeit von methanproduzierenden bioelektrochemischen Zellen unter Variation unterschiedlicher Eingangsparameter«

    Kennziffer: UMSICHT-2016-46
    Ihre Aufgaben:
    • Ein freundliches und kreatives Arbeitsklima
    • Gestaltungsfreiraum in der Forschung


    Ihre Voraussetzungen:
    • Studium des/der Maschinenbaus/Verfahrenstechnik/Biologie/(Elektro-)Chemie
    • Kenntnisse in elektrochemischen Analysemethodiken (z.B. Zyklovoltammetrie, Polarisationskurven)
    • Selbständiges und zielorientiertes Arbeiten sowie Initiative und Teamfähigkeit werden vorausgesetzt


    Allgemein:
    Der Bearbeitungszeitraum beträgt etwa 6 Monate.


    Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
    Florian Geppert
    Telefon +49 208 8598-1495                                                 
    florian.geppert@umsicht.fraunhofer.de
    Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT
    Oberhausen

    http://www.umsicht.fraunhofer.de


    Bewerbungsschluss: 01.11.2016
    Bewerbungsschluss: 01.11.2016 Erschienen auf academics.de am 17.10.2016
    Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

    Weitere aktuelle Stellenangebote