Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV
Projekt-/Themenbeschreibung:
In einem gemeinsamen Projekt entwickeln Airbus Helicopter und das Fraunhofer IGCV
ein Verfahren zur Herstellung von Rotorblättern weiter. Ziel des Projektes ist es, neben der Optimierung des Herstellungsprozesses, eine Produktionsablaufplanung zu erstellen, um Kostentreiber, Engstellen und Investitionsbedarf für eine zukünftige Serienproduktion zu identifizieren.
Für diese Masterarbeit soll ein bereits bestehendes Modell einer Rotorblattfertigung
um eine Kostenbetrachtung erweitert werden. Anschließend soll die Produktionsablaufsplanung analysiert und optimiert werden.

Ihre Aufgaben:
• Einarbeiten in Planungssoftware Plant Simulation von Siemens
• Einarbeiten in das Modell einer Produktionsablaufplanung der Prozesskette der Rotorblattherstellung
• Erweiterung des Modells um eine Kostenbetrachtung
• Erstellung einer Kostenbilanzierung und Ermittlung von Kostentreibern
• Untersuchung alternativer Produktionsabläufe
• Bewertung verschiedener Produktionsabläufe hinsichtlich Kosten

MASTERARBEIT: Kostenbetrachtung und -optimierung mittels einer Produktionsablaufplanung mit Plant Simulation für eine Rotorblattfertigung

Kennziffer: IGCV-2017-136
Ihre Aufgaben:
Wir bieten flexible Arbeitszeiten, eine hervorragende Ausstattung und die Möglichkeit bei uns aktiv mitzugestalten.


Ihre Voraussetzungen:
• Studium Wirtschaftsingenieurswesen oder vergleichbar
• Selbstständige Arbeitsweise
• Idealerweise Vorkenntnisse in Siemens Plant Simulation
• Interesse an Produktionsablaufplanung, Simulation und Kostenoptimierung

Allgemein:
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail mit allen wichtigen Unterlagen an:
christine.probst@igcv.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Christine Probst
Telefon +49 (0)821/90678-228
christine.probst@igcv.fraunhofer.de

Fraunhofer IGCV
Am Technologiezentrum 2
86159 Augsburg
Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV
Augsburg

http://www.igcv.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 06.07.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote