Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV
Projekt:
Im Rahmen eines Projektes mit Partnern aus der Automobilzulieferindustrie und der Audiotechnik wird eine Methode für die automatische Planung und Optimierung von Montageanlagen basierend auf Produktdaten entwickelt. Zum Abgleich und Zuweisung der Anforderungen des Produktes und der Fähigkeiten der Anlage sind geeignete Simulationsmodule zu entwickeln, die Betriebsmittelmodelle aus einer Bibliothek sowie digitale Produktdaten verknüpfen.
Einen wesentlichen Teil der betrachteten Montageprozesse stellt das Fügen durch Klebeverbindungen dar, welches mit herkömmlichen Tools noch nicht simuliert werden kann. Ziel dieser Abschlussarbeit ist es, eine bestehende partikelbasierte Physik-Engine, welche bereits die Online-Simulation von Fluiden und Festkörpern ermöglicht (Smoothed
Particle Hydrodynamics), um entsprechende physikalischen Eigenschaften zu erweitern.

Ihre Aufgaben:
• Einarbeitung in die physikalischen Grundlagen von Klebeprozessen
• Erarbeiten einer Methode zur physikbasierten Simulation von Klebeprozessen
• Implementierung und Validierung der erweiterten Physik-Engine

Masterarbeit, Semesterarbeit

Kennziffer: IGCV-2017-101
Ihre Aufgaben:
Wir bieten flexible Arbeitszeiten, eine hervorragende Ausstattung und die Möglichkeit bei uns aktiv mitzugestalten.

Ihre Voraussetzungen:
• Studium Ingenieurswissenschaften, Informationstechnik oder vergleichbares
• Grundkenntnisse in C++ von Vorteil

Allgemein:
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail mit allen wichtigen Unterlagen an:
marcus.roehler@igcv.fraunhofer.de



Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
M.Sc. Marcus Röhler
Tel: +49 821 90678 - 148
marcus.roehler@igcv.fraunhofer.de

Fraunhofer IGCV
Provinostr. 52 | Gebäude B1
86153 Augsburg
Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV
Augsburg

http://www.igcv.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 20.03.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics