Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unsere Gruppe „Energiesystemanalyse“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in zur Erstellung einer

Masterarbeit zum Thema: Analyse und Bewertung von Antriebskonzepten im Verkehrssektor und deren systemtechnische zukünftige Einbindung im Deutschen Energiesystem

Kennziffer: ISE-2016-429
Was Sie erwartet
Das erst im April 2016 unterzeichnete Pariser Klimaschutzabkommen stellt die teilnehmenden Länder vor erhebliche Herausforderungen. Das Ziel den anthropogenen Klimawandel zu begrenzen, wurde im Rahmen dieses Abkommens erneut verschärft. Die Analyse technisch und ökonomisch sinnvoller Transformationspfade nationaler Energiesysteme wird am Fraunhofer ISE mit dem Regenerativen Energie Modell (REMod) durchgeführt. Das Modell zeichnet sich durch seine technische Detailtiefe, die hohe zeitliche Auflösung und insbesondere durch die Kopplung aller Energiesektoren (Strom, Wärme, Verkehr und Industrie) aus.
Ziel der geplanten Abschlussarbeit ist es mit REMod unterschiedliche Entwicklungen des Verkehrssektors zu analysieren. Hierzu sollen sensitive Parameter mittels Szenario-Rechnungen untersucht und passende Auswertungen erarbeitet werden. Im Vordergrund steht die Bewertung unterschiedlicher Technologiepfade hinsichtlich ihres Potentials zur Einsparung von Ressourcen und Vermeidung klimaschädigender Gase.

Ihre Aufgaben sind:
  • Literaturrecherche zu zukunftsweisenden Antriebstechnologien und zur prognostizierten Entwicklung des Verkehrssektors in Deutschland
  • Techno-ökonomische und ökologische Bewertung von Antriebskonzepten für den straßengebundenen Verkehr
  • Einarbeitung in das Energiesystemmodell REMod
  • Durchführung und Auswertung von Optimierungsrechnungen und Szenarioanalysen
  • Erstellen von Auswertungsroutinen und anschließende Ergebnisinterpretation
  • Dokumentation

Was Sie mitbringen

  • Studium mit Schwerpunkt Energie- und Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, auch CES oder vergleichbare Studiengänge
  • Programmier- und wirtschaftswissenschaftliche Grundkenntnisse wünschenswert
  • Teamfähigkeit, enagierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • sehr gute MS-Office-Kenntnisse, Erfahrungen mit Tools zur Datenanalyse hilfreich (Python, R, Matlab, o.Ä.)
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, sehr gute Deutschkenntnisse
  • Gute bis sehr gute Studienleistungen sind Voraussetzung

.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
andreas.palzer@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einempdf-Dokument mit max. 10 MB)


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne
Andreas Palzer, Tel.: +49 (0)761 45 88-59 03

Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 25.10.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics