Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 
Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik, Institutsteil Kassel
ERNEUERBARE ENERGIE IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH ANLAGENTECHNIK UND VERTEILUNGSNETZE ZUR ERSTELLUNG EINER

Masterarbeit zum Thema "Erstellen von elektrischen Netzen im Common Information Model (CIM)"

Kennziffer: IWES-KS-2017-137
Unser Forschungsschwerpunkt ist die Energiesystemtechnik für eine sichere und stabile Versorgung mit erneuerbaren Energien wie Wind-, Solar- und Bioenergie. Wir unterstützen die Wirtschaft und die Politik in allen systemischen, technischen und wirtschaftlichen Fragestellungen um die Energiewende zum Erfolg zu führen.
Unsere Kernkompetenzen sind: Energiewirtschaft und -systemdesign, Systemintegration, Energienetze, Energieinformatik, Energiemeteorologie, Energiespeicher, Energieverfahrenstechnik.
Wir sind 320 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Angestellte sowie Studentinnen und Studenten und erwirtschaften rund 19 Mio. Euro Erträge pro Jahr.

Was Sie mitbringen
Ihr Profil:
  • M. Sc. Studentin/Student der Informatik, Elektrotechnik, Physik, Mathematik oder ähnlicher Studiengänge
  • Interesse an elektrischen Netzen
  • Grundlegende Kenntnisse in UML
  • Erfahrung in objektorientierten Programmierstil
  • Gute Programmiererfahrungen in Python und/oder Java
  • Idealerweise Erfahrung mit Matpower, PyPower, PowerFactory oder einer anderen Simulationsumgebung für elektrische Netze und Kenntnisse von elektrischen Netzen
  • Zielorientierte und selbständige Arbeitsweise
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können
Hintergrund:
Ein Austausch der Daten elektrischer Netze wird aufgrund des steigenden Ausbaus erneuerbarer Energien zu einem immer wichtigeren Prozess, sowohl in der industriellen Praxis des Netzbetriebs als auch in der Forschung. Als einheitliches Datenaustauschformat hat sich auf internationaler Ebene das Common Information Model (CIM) etabliert. Dieses UML basierte Datenmodell bietet eine Vielzahl an Klassen und Attributen, um Informationen aus elektrischen Netzen abzubilden.
Um mit CIM Daten eine Netzberechnung durchzuführen, müssen diese für das jeweilige Netzberechnungsprogramm konvertiert werden. Umgekehrt möchte man gerne Netze aus verschiedenen Netzberechnungsprogrammen über CIM miteinander austauschen.
Die Universität Kassel im Fachbereich e2n und Fraunhofer IWES haben zusammen eine Netzberechnungssoftware PandaPower entwickelt aus der als neues Modul der Export/Import von Netzdaten als CIM Modelle umgesetzt werden sollen. Die Software basiert auf Python und vorhandene CIM Tools sind zum Teil in Python und in Java verfügbar.
Das Mapping der PandaPower Netzdaten auf CIM Modelle ist eine anspruchsvolle Aufgabe, da es eine Einarbeitung in Netzelemente und Topologieeigenschaften, sowie Erfahrung im Umgang mit objektbasierten Datenmodellen erfordert.

Ihre Aufgaben:
  • Erstellen von generischen Testnetzen als Exportgrundlage
  • Transformation von einfachen Lastflussmodellen auf komplexere Topologiemodelle
  • Entwicklung von Konvertierungssoftware in Python oder Java
  • Verifizierung der erstellten CIM Netze

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.


Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Dr. Sebastian Wende - von Berg
Tel: +49 561 7294 - 298

Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik, IWES
Institutsteil Kassel
Königstor 59
34119 Kassel

Bitte senden Sie Ihre vollständigen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich online über den unten aufgeführten Link.
Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik, Institutsteil Kassel
Kassel

http://www.iwes.fraunhofer.de/


Bewerbungsschluss: 01.10.2017
Bewerbungsschluss: 01.10.2017 Erschienen auf academics.de am 30.06.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote