Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 
Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik
Das Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik IPM forscht an Messverfahren und Materialien und entwickelt darauf basierend maßgeschneiderte Systeme für die Industrie. Grundlage unseres Erfolgs sind unsere rund 230 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrem Know-how – gebündelt in fünf Fachabteilungen: Produktionskontrolle, Materialcharakterisierung und -prüfung, Objekt- und Formerfassung, Gas- und Prozesstechnologie sowie Funktionelle Materialien und Systeme.

Um die Lebensdauer neuer Materialien in Automobilbau, Luft- und Raumfahrt oder im Energiesektor zu qualifizieren, werden Zug- und Ermüdungsversuche im elastischen und plastischen Bereich durchgeführt. Die Dehnung wird dabei meistens taktil gemessen, da optische Systeme bisher zu langsam sind. Daher entwickelt Fraunhofer IPM gemeinsam mit Fraunhofer IWM in einem interdisziplinären Team ein neuartiges optisches Extensometer, das die Dehnung von Prüflingen mittels Bildkorrelation vermisst.

Masterarbeit zum Thema "Schnelle optische Dehnungsmessung mittels Bildverarbeitung"

Kennziffer: IPM-2015-21
Ihre Aufgaben:
Im Rahmen dieser Masterarbeit soll eine Optik und dazu passende Auswertealgorithmen für das Extensometer entwickelt und getestet werden, die Messungen auf heißen Prüflingen (bis 1000°C) mit einer subpixelgenauen Positionsmessung bei Bildraten bis 1 kHz ermöglicht.


Ihre Voraussetzungen:
Technischer Studiengang, z.B. Ingenieurwesen, Physik oder Informatik
Interesse an Optik, Bildverarbeitung und Materialwissenschaft
Bereitschaft, sich in Programmierung mit C++, CUDA und MATLAB einzuarbeiten

Allgemein:
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Bitte bewerben Sie sich bei
Andreas.Blug@ipm.fraunhofer.de, Tel.: +49 761 8857-328
Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik
Freiburg

http://www.ipm.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 04.08.2015
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics