Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten
Logo

(Kennziffer 563/588) Ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt ist im Zentrum für Medien & Informa­tions­technologie (ZMI) eine Stelle als

Mediendidaktikerin / Mediendidaktiker

mit 100 % der regelmäßigen Arbeitszeit, Entgeltgruppe 13 TV-L

befristet zu besetzen.
Als einzige staatliche Fernuniversität sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended Learning-Studienmodells. An unseren vier Fakultäten entwickeln wir mit fachbezogener und fachübergreifender Forschung zukunftsweisende Lösungen.
Befristung: Die Stelle ist befristet, bis zum 30.09.2020, zu besetzen.
Ihre Aufgaben: Als Mediendidaktiker/in im ZMI
  • arbeiten Sie mit den Beschäftigten des ZMI in den Themenbereichen E-Learning im Fernstudium, Mediendidaktik, Bildungstechnologie, Lernplattformen, Onlineseminare und AV-Multimedia-Didaktik in der Hochschullehre.
  • beteiligen Sie sich in enger Zusammenarbeit mit den für den Regelbetrieb zuständigen Fachleuten an der inhaltlichen und didaktischen Konzeption einer Portalumgebung für Studium und Lehre im Projekt Lehrbetrieb mit.
  • unterstützen Sie die Projektleitung des Projektes Lehrbetrieb bei inhaltlichen und technischen Fragestellungen sowie Herausforderungen.
  • arbeiten Sie an der Konzeption, Planung und Dokumentation der notwendigen Ziele, Maßnahmen und Arbeitsschritte im Projekt Lehrbetrieb mit.
  • erheben Sie die Anforderungen aus den Fakultäten, aus relevanten Einrichtungen und aus anderen Hochschulprojekten.
  • überprüfen Sie unter Berücksichtigung bestimmter Entwicklungslinien des Projektes und anderer Innovationsprojekte an der FernUniversität in Hagen, inwieweit Maßnahmen zur Modernisierung des Blended Learning in eine zukünftige Portalumgebung für Studium und Lehre zu integrieren sind.
  • organisieren Sie projektbezogene Veranstaltungen.
  • wirken Sie in Abstimmung mit den im Bereich Qualifizierung zuständigen Akteuren an der Erstellung von Trainingskonzepten und Maßnahmen mit.
  • beraten Sie Lehrende und Studierende bezüglich Anwendungsfragen.
  • beteiligen Sie sich in Absprache mit den für den Regelbetrieb zuständigen Fachleuten an der konzeptionellen Erstellung von Evaluationsverfahren.
Ihr Profil:
  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise im Bereich Mediendidaktik/ Medienpädagogik, Medieninformatik oder einem vergleichbaren Abschluss.
  • Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse der Gesamtthematik „Mediendidaktik“ oder „Hochschuldidaktik“ im Fernstudium unter besonderer Berücksichtigung mediendidaktischer Konzepte.
  • Sie verfügen über fundierte Kenntnisse im Bereich Einsatz digitaler Medien in der Fernlehre.
  • Erfahrungen in der Konzeption und Entwicklung einer Portalumgebung im Kontext einer Hochschule sind von Vorteil.
  • Sie verfügen über Berufserfahrung in der didaktischen und technischen Beratung und Betreuung.
  • Sie besitzen eine gute Kommunikationsfähigkeit, insbesondere bei der Vermittlung zwischen Anwendern und IT-Fachleuten.
  • Sie zeichnen sich aus durch Teamfähigkeit, hohes Engagement, selbstständiges Arbeiten und Flexibilität.
  • Sie überzeugen durch Ihre überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft und Ihr Organisationsgeschick.
  • Teamfähigkeit und ein verbindliches Auftreten gehören zur Ihren Stärken.
Unser Angebot: Sie erwartet eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Altersversorgung. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbstverständlich berück­sichtigt. Außerdem bieten wir einen vielfältigen Aufgabenbereich und eine sehr gut ausgestattete technische Infrastruktur. Die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung, Angebote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie z. B. die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung, sowie ein weitreichendes An­gebot im Bereich des Gesundheitsmanagements runden unser Angebot ab.
Auskunft erteilt: Frau Nicole Engelhardt, Tel.: 02331 987-1213
Bewerbungsfrist: 01.09.2017
Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik:
Wir haben uns das Ziel gesetzt den Anteil an Frauen in Forschung und Lehre deutlich zu erhöhen und fordern daher besonders qualifizierte Wissenschaftlerinnen zur Bewerbung auf. Diese wer­den bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Wir setzen uns für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher sind die Bewer­bungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerberinnen und Bewerber will­kommen.
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Formular.
Logo
FernUniversität in Hagen - Dezernat 3.3 Organisations- und Personalentwicklung Universitätsstraße 47 - 58097 Hagen

Bewerbungsschluss: 01.09.2017
Bewerbungsschluss: 01.09.2017 Erschienen auf academics.de am 08.08.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics