Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Kuratorium für die Tagungen der Nobelpreisträger in Lindau (Bodensee) e.V.
Kurt Import TEMPORARY
Seit 1951 treffen sich Nobelpreisträger und Nachwuchswissenschaftler aus aller Welt im
Sommer am Bodensee, um über aktuelle wissenschaftliche Fragen zu diskutieren, Kontakte zu knüpfen und sich inspirieren zu lassen. Ziel der Tagungen ist es, den internationalen Dialog zwischen wissenschaftlichen Generationen zu fördern. Sie werden ausgerichtet vom Kuratorium für die Tagungen der Nobelpreisträger in Lindau und der Stiftung Lindauer Nobelpreisträgertagungen.

 

Die Medienarbeit der Tagungen ist stark international geprägt, mit mehr als 100 internationalen Journalisten, rund 600 Nachwuchswissenschaftlern und über 30 Nobelpreisträgern je Tagung. Im Rahmen des Outreach-Programmes kommen die ganzjährige Online-Kommunikation, verschiedene Ausstellungsprojekte und Veranstaltungen sowie zahlreiche Publikationen hinzu.

 

Das Kuratorium für die Tagungen der Nobelpreisträger in Lindau/Bodensee e.V. sucht nächstmöglich eine/n

Mitarbeiter/in Kommunikation

Das Stellenprofil
  • Als Mitarbeiter/in Kommunikation sind sie Teil eines kleinen Teams, das für alle kommunikativen Aspekte der Lindauer Nobelpreisträgertagungen zuständig ist.
  • In Koordination mit ihren Kollegen betreuen Sie die zentrale Webseite sowie die Social-Media- und Alumni-Kanäle.
  • Sie wirken an Online- und Multimediaprojekten mit und koordinieren Aufträge an Agenturen und Dienstleister.
  • Im Sinne der klassischen Pressearbeit schreiben Sie Pressemitteilungen zu projektbezogenen Themen, koordinieren die Radio- und TV-PR sowie die entsprechende Kontaktpflege, kümmern sich um die Bereitstellung von Pressematerialien aller Art und betreuen Journalisten während der Tagung sowie im Vorfeld.
  • Im Rahmen der Stakeholder-Kommunikation sind Sie an PR-Maßnahmen in Abstimmung mit Förderern und Partnerorganisationen beteiligt. Sie wirken an der Erstellung von Printpublikationen mit.
Ihr Profil
  • Sie haben idealerweise ein geistes-, sozial-, oder naturwissenschaftliches Studium erfolgreich abgeschlossen und verfügen bereits über Erfahrung im Bereich Kommunikation oder Journalismus; Erfahrungen im Feld der Wissenschaftskommunikation sind von besonderem Wert.
  • Gute Medienkontakte und ein aktives Netzwerk sind von Vorteil.
  • Sie sind mit den aktuellen Standards und Entwicklungen im Bereich Online-Kommunikation vertraut.
  • Sie verfügen über einen sehr guten, präzisen Schreibstil in deutscher und englischer Sprache.
  • Idealerweise beherrschen Sie Content-Management-Systeme (insb. WordPress), Web 2.0-Anwendungen und Bildbearbeitungsprogramme (insbesondere Photoshop) souverän.
  • Sie zeichnen sich durch ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten, eine genaue und strukturierte Arbeitsweise sowie durch professionelles Auftreten und Organisations- und Teamfähigkeit aus.
Wir bieten eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einem engagierten Team, die ein hohes Maß an Einsatz und Engagement erfordert.

Arbeitsort ist Lindau/Bodensee, der Arbeitsbeginn nächstmöglich. Die Vergütung orientiert sich am TVöD. Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet, eine Verlängerung aber grundsätzlich möglich.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen ausschließlich digital (PDF) bis zum 15. September 2016 unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an bewerbung@lindau-nobel.org

Kuratorium für die Tagungen der Nobelpreisträger in Lindau (Bodensee) e.V.

Wolfgang Huang
Alfred-Nobel-Platz 1
88131 Lindau
Deutschland
bewerbung@lindau-nobel.org
www.lindau-nobel.org

Erschienen auf ZEIT ONLINE am 05.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote