Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Universitätsklinikum Tübingen (UKT)
Logo
Das UKT ist ein führendes Zentrum der deutschen Hochschulmedizin, in dem jährlich ca. 70.000 Patienten stationär und ca. 350.000 ambulant behandelt werden.
Zur Verstärkung des Teams sucht die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie zum 01.02.2017 oder später eine/-n

Oberärztin/Oberarzt

Voraussetzung ist die FA-Anerkennung für Psychiatrie und Psychotherapie oder Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Gewünscht sind außerdem profunde Kenntnisse und klinische Erfahrung in der Psychotraumatologie.

Die Abteilung verfügt über einen stationären Bereich mit spezialisierten Behandlungssettings, eine Tagesklinik, einen Ambulanz- und Konsiliarbereich, die Psychoonkologie sowie einen Forschungsbereich. In den klinischen Bereichen der Abteilung werden Patienten aus dem gesamten Spektrum der psychosomatischen und somatopsychischen Erkrankungen behandelt. Forschungs- und Behandlungsschwerpunkte sind Essstörungen, somatoforme Störungen/Schmerzstörungen, Traumafolgestörungen und somatische Erkrankungen mit psychischer Komorbidität. Es bestehen enge Kooperationen mit den anderen Abteilungen des Universitätsklinikums. Wir bieten ein kollegiales und offenes Arbeitsklima in einem multiprofessionellen Behandlerteam. Es besteht die volle Weiterbildungsberechtigung für „Psychosomatische Medizin und Psychotherapie“.

Neben einem hohen klinischen Engagement wünschen wir uns von Ihnen eine aktive Beteiligung bei der Weiterentwicklung therapeutischer Angebote und deren Beforschung insbesondere auch im Bereich der Traumafolgestörungen. Die Abteilung legt darüber hinaus besonderen Wert auf ein intensives Engagement in der Lehre. Für die Realisierung von Forschungsvorhaben bieten der eigene Forschungsbereich sowie intensive Kooperation innerhalb der Medizinischen Fakultät, hervorragende Bedingungen. Die Möglichkeit zur Habilitation ist dabei gegeben.

Internet: www.medizin.uni-tuebingen.de/psychosomatik

Wir bieten Vergütung nach TV-Ä (Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken) sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Da die Universität Tübingen eine Erhöhung des Anteils von Frauen beim wissenschaftlichen Personal anstrebt, werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Einstellung erfolgt über den Geschäftsbereich Personal. Die Anstellung erfolgt auf Grundlage der einschlägigen hochschulrechtlichen Bestimmungen. Vorstellungskosten können leider nicht übernommen werden.

Bei Fragen wenden Sie sich an Herrn Prof. Dr. med. Stephan Zipfel, Tel.: 07071 29-86719. Bewerbungsfrist: 15.12.2016.
Richten Sie Ihre Bewerbung bitte unter Angabe der Kennziffer 7597 an:
Universitätsklinikum Tübingen
Medizinische Klinik: Innere Medizin VI -
Psychosomatische Medizin/Psychotherapie
Herr Prof. Dr. med. Stephan Zipfel
Osianderstr. 5
72076 Tübingen

Logo

Bewerbungsschluss: 15.12.2016
Bewerbungsschluss: 15.12.2016 Erschienen auf ZEIT ONLINE am 18.11.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote