Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik
Kompetenz und Expertise, wissenschaftliche Exzellenz und Innovation – dafür steht unsere Arbeit am Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK in Berlin. Seit über 30 Jahren unterstützen wir mit einem internationalen und interdisziplinären Team Partner und Kunden mit anwendungsorientierter Forschung und Entwicklung.

Die Abteilung Modellbasiertes Entwickeln perfektioniert vorhandene Lösungen und findet neue Wege, wo Althergebrachtes in eine Sackgasse führt. Hier werden virtuelle Produktmodelle in das Zentrum der Entwicklungstätigkeit gestellt, welche die wesentlichen Informationen für die Erzeugung, Analyse und Dokumentation eines Produktes tragen.

Unterstützen Sie das Geschäftsfeld der Virtuellen Produktentstehung ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt und werden Sie Teil des IPK!

Pflichtpraktikum im Bereich Virtuelle Produktentstehung

Kennziffer: IPK-PRAK-2016-5
Ihre Aufgaben:
  • Weiterentwicklung eines Softwareprototyps zur Erstellung, Pflege und Visualisierung von Traceability Informationen
  • Konzipierung sowie prototypische Implementierung eines IT-Werkzeuges zur semantischen Analyse von Entwicklungsartefakten mittels Information Retrieval
  • Aktive Mitwirkung in Forschungs- und Industrieprojekten

Darüber hinaus bieten wir Ihnen die Gelegenheit, Ihre Bachelor-, Master- oder Diplomarbeit im Anschluss an das Pflichtpraktikum bei uns zu verfassen.


Ihre Voraussetzungen:
  • Studium der Informatik oder verwandter Studiengänge
    (entsprechende Programmierkenntnisse können Sie bei einem abweichenden Studiengang ebenfalls qualifizieren)
  • Programmierkenntnisse in Java und SQL werden vorausgesetzt
  • Kenntnisse in PHP sind wünschenswert
  • Engagement, Kontaktfreude und Teamfähigkeit


Allgemein:
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Die Vergütung richtet sich nach den Richtlinien des Bundes über Praktikantenvergütungen.
Die Befristung richtet sich nach der Studien- bzw. Praktikumsrichtlinie der Hochschule.


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Recruiting-Portal (Button "Bewerben" unten rechts).

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Herr Atakan Sünnetcioglu
E-Mail: atakan.suennetcioglu(at)ipk.fraunhofer.de
Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik
Berlin

http://www.ipk.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 27.01.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote