Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
TU Darmstadt und GU Frankfurt
Technische Universität Darmstadt
Im LOEWE-Schwerpunkt Uniformisierte Strukturen in Arithmetik und Geometrie der mathematischen Fachbereiche der TU Darmstadt und der GU Frankfurt sind zum 1. Januar 2018 die folgenden Stellen zu besetzen:

2 Stellen für Postdoktorandinnen/Post­doktoranden (E13 TV-TU bzw. E13 TV-GU, Vollzeit) (Kenn-Nr. 417)

Es handelt sich um befristete Arbeitsverhältnisse von 3 Jahren (Wiss. Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter) mit der Möglichkeit der Verlängerung bzw. von 2 Jahren (Postdoktorandinnen/Postdoktoranden).
Die Stellen werden im Rahmen des neuen LOEWE-Schwerpunktes eingerichtet, an dem Jan Bruinier, Alex Küronya, Martin Möller, Anna von Pippich, Nils Scheithauer, Jakob Stix, Torsten Wedhorn und Annette Werner als Projektleiterinnen/Projektleiter beteiligt sind. Die Forschungsaktivitäten gliedern sich in die Projekte Orthogonale Shimura- Varietäten, Kudla-Vermutung, Borcherds-Produkte, Vertex-Algebren, Uniformisierung sphärischer Varietäten, Anabelsche Schnitt­vermutung sowie Tropische und enumerative Geometrie von Modul­räumen.
Bewerberinnen und Bewerber auf die Postdoktorandenstellen sollen durch eine hervorragende Promotion in Mathematik oder einem ver­wandten Fach qualifiziert sein und vertiefte Kenntnisse auf mindestens einem der genannten Forschungsgebiete vorweisen können. Gelegen­heit zur weiteren wissenschaftlichen Qualifizierung wird gegeben.
Die Bewerberinnen und Bewerber sollen Forschungsaufgaben inner­halb des Schwerpunktes übernehmen. Sie werden gebeten in ihrer Bewerbung die persönlichen Forschungsinteressen darzulegen und mögliche Betreuerinnen/Betreuer zu nennen. Die örtliche Zuordnung der Stellen orientiert sich an den Universitäten der Betreuerinnen/ Betreuer.
Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
Die TU Darmstadt und die GU Frankfurt streben eine Erhöhung des Anteils an Frauen am Personal an und fordern deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV-TU Darmstadt) bezie­hungsweise nach dem Tarifvertrag für die Goethe-Universität Frankfurt (TV-GU Frankfurt).
Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kenn-Nummer an den Koordinator des LOEWE-Schwerpunktes Jan Bruinier unter der folgenden Adresse zu senden: Prof. Jan Bruinier, Fachbereich Mathematik, TU Darmstadt, Schlossgartenstr. 7, 64289 Darmstadt, algebra@mathematik.tu-darmstadt.de (bitte in einer .pdf-Datei, max. 5 MB).
Wir bitten, Bewerbungsunterlagen in Kopie vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesendet werden können.
Bewerbungsfrist: 27. Oktober 2017

Bewerbungsschluss: 27.10.2017
Bewerbungsschluss: 27.10.2017 Erschienen in DIE ZEIT vom 05.10.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics