Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Silicatforschung
Das Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC in Würzburg ist in der angewandten Forschung und Entwicklung tätig. Im Center Smart Materials (CeSMa) arbeiten wir an Materialien, deren mechanische Eigenschaften durch elektrische oder magnetische Felder steuerbar sind. Beispiele sind smarte Elastomere mit elektrischer bzw. magnetischer Ansteuerung, Flüssigkeiten, die sich durch Magnetfelder kontrolliert versteifen, sowie piezoelektrische Dünnschichten. Solche »intelligenten« Materialien weisen ein sehr hohes technisches Einsatzpotenzial in vielfältigen Anwendungsbereichen auf, z. B. für neuartige Sensoren, Aktoren und Generatoren sowie für steuerbare Dämpfer, Kupplungen, Bremsen und Schallwandler. Sie bilden damit die Grundlage für viele faszinierende Zukunftstechnologien mit deutlich wachsendem industriellem Interesse.

Ihre zukünftigen Aufgaben:

Mögliche Aufgaben betreffen die Herstellung, Verarbeitung und Charakterisierung der genannten Materialien sowie den Aufbau von Demonstratoren. Sie können bei uns selbständig in einem interdisziplinären Team mitarbeiten und dabei neue Erfahrungen gewinnen.

Wenn Sie Interesse an einer praxisnahen, anspruchsvollen und fächerübergreifenden Aufgabe in unserem Forschungsinstitut haben, sind Sie bei uns genau richtig. Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit.

Praktika und Abschlussarbeiten (Bachelor oder Master) Fachrichtung Kunststoff- und Elastomertechnik

Kennziffer: ISC-2017-32
Ihre Aufgaben:
• ein freundliches und kreatives Arbeitsklima
• ein innovatives Forschungsumfeld
• Gestaltungsfreiraum in der Forschung


Ihre Voraussetzungen:
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Studierende der Kunststoff- und Elastomertechnik für die Mitarbeit an der Entwicklung und Anwendung dieser neuartigen Materialien in Form von Praktika, Abschlussarbeiten oder Hilfstätigkeiten.

Allgemein:
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Befristung wird individuell vereinbart.


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Dr. Holger Böse
Tel.: (0931) 4100-203
E-Mail: holger.boese@isc.fraunhofer.de
Fraunhofer-Institut für Silicatforschung
Würzburg

http://www.isc.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 30.06.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote