Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik
Das Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES Nordwest betreibt anwendungsnahe Forschung und Entwicklung für die gesamte Wertschöpfungskette der Windenergie. Insbesondere die Kombination einer weltweit einzigartigen Prüfinfrastruktur mit umfassender Methodenkompetenz im Bereich der Zuverlässigkeit und Validierung zeichnet das IWES Nordwest aus. Für nationale wie internationale Auftraggeber sind an seinem Hauptsitz in Bremerhaven und den Außenstellen in Bremen, Hannover und Oldenburg mehr als 250 Mitarbeitende und Studierende tätig.

Praktikantin / Praktikant mit anschließender studentischer Studienarbeit, Master- oder Diplomarbeit: Erweiterung eines Gitter-Generators für Windrotorblätter

Kennziffer: IWES-2016-75
Ihre Aufgaben:
Die Abteilung »Aerodynamik, CFD und stochastische Dynamik« hat einen Forschungsschwerpunkt in der Windenergieanlagen-Aerodynamik mittels numerischer Strömungssimulation (Englisch: CFD). CFD wird genutzt, um detaillierte lokale Analysen durchzuführen, während die Gesamtanlagendynamik untersucht wird, um stochastische Inferenzmodelle für das Anlagenverhalten abzuleiten. Während der Beschäftigung fokussieren Sie sich auf die Erweiterung eines Gitter-Generators für Windrotorblätter mit Schwerpunkt auf der Topologie der Vernetzung an der Blattspitze sowie der räumlichen Auflösung an der Blattoberfläche.

Eine Gruppe von wissenschaftlichen Mitarbeitenden wird Sie fachlich betreuen und bei der Bearbeitung unterstützen. Für die Durchführung der Tätigkeiten stehen die entsprechend hohen Computer-Ressourcen zur Verfügung.

Ihre Voraussetzungen:
Sie sind wünschenswerter Weise eine/ein motivierte/motivierter Studentin/Student des Maschinenbaus, bzw. Luft- und Raumfahrtingenieurwesens (Master oder Diplom). Ein nachweisbares tiefes Verständnis der numerischen Fluiddynamik und der Aerodynamik, zusammen mit guten Programmierfähigkeiten (C++, Fortran, Python, Matlab) werden vorausgesetzt. Zudem verfügen Sie über ein stark ausgeprägtes Organisationsvermögen. Außerdem erwarten wir im Rahmen des wissenschaftlichen Arbeitens eigenständiges, kreatives und methodisches Vorgehen. Ihre persönlichen Stärken sind eine hohe Eigenmotivation, Einsatzbereitschaft, Flexibilität sowie eine hohe Kommunikationsfähigkeit. Des Weiteren arbeiten Sie gerne in einem internationalen und multi-kulturellen Team.

Allgemein:
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Die Vergütung richtet sich nach den Richtlinien des Bundes über Praktikantenvergütungen.
Die Stelle ist auf 3 Monate befristet.


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen beantwortet Ihnen gerne:
Herr Dr.-Ing. Elia Daniele
Tel: +49 (0)441/798-5012
elia.daniele@iwes.fraunhofer.de
Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik
Oldenburg

http://www.iwes.fraunhofer.de/


Erschienen auf academics.de am 22.11.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics