Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten
Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme
Kapazitive mikromechanische Ultraschallwandler (CMUT) sind kapazitiv angetriebene Ultraschallsender und –empfänger.
Der Einsatz von CMUTs zur Ultraschallerzeugung und -erkennung ermöglicht energiesparende, umweltfreundliche und äußert kompakte messtechnische Systeme und wird zukünftig etablierte Technologien ergänzen und neue Einsatzgebiete erschließen.


Ihre Aufgaben:

  • Einarbeitung in die Besonderheiten von mikromechanischen Ultraschallwandlern
  • Konzept zur anwendungsspezifischen Charakterisierung von Ultraschallwandlern für flüssige Medien
  • Umsetzung / Anpassung des Charakterisierungsmessplatzes
  • Beschreibung von Testszenarios für die Bestimmung der Dichte in flüssigen Medien
  • Durchführung von Messungen
  • Bestimmung der Messgenauigkeit und der Grenzen des Messverfahrens

Was Sie mitbringen:

Sie absolvieren ein naturwissenschaftliches oder ingenieurtechnisches Studium (Physik, Elektrotechnik, Mikrosystemtechnik oder vergleichbar) und besitzen eine hoge Affinität für Messaufgaben.

  • Ihre Persönlichkeit: teamfähig, analytisch und organisiert
  • Ihre Arbeitsweise: zielorientiert, selbstständig

  • Wissenswertes

    Beginn: nach Absprache
    Dauer: 3 - 6 Monate

    Die Aufgabe kann auch im Rahmen einer Abschlussarbeit weitergeführt werden.


    Was Sie erwarten können:

    Auf Sie wartet ein motiviertes und dynamisches junges Team in einer sehr gut ausgestatteten Forschungs- und Entwicklungslandschaft. Zudem bieten wir Ihnen gute Perspektiven für Ihren anschießenden Karriereweg. Ob Abschlussarbeit, Promotion oder der Beginn Ihrer wissenschaftlichen Karriere als Nachwuchswissenschaftlerin bzw. Nachwuchswissenschaftler am IPMS.

    PRAKTIKUM: Charakterisierung mikromechanischer Ultraschallwandler

    Kennziffer: IPMS-2017-97
    Allgemein:
    Die Vergütung richtet sich nach den Richtlinien des Bundes über Praktikantenvergütungen.


    Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
    Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
    Dr. Sandro Koch
    Tel.: 0351 8823 239
    Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme
    Dresden

    http://www.ipms.fraunhofer.de


    Erschienen auf academics.de am 14.07.2017
    Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics