Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV
Projekt-/Themenbeschreibung:
Im Rahmen der Kompetenzerweiterung im Bereich der Fertigungsprozesse werden Optimierungen an einer robotergeführten AFP-Anlage mit dem Fokus auf Industrie 4.0 durchgeführt. In einem zukünftigen Szenario sollen essentielle Maschinen- und Prozessdaten in Echtzeit analysiert und in eine intelligente und vorhersagende Prozesssteuerung implementiert werden.
Die Herausforderungen sind hierbei die Ansteuerung sämtlicher Schnittstellen zur Ausgabe relevanter Prozessdaten, deren logische Verknüpfung und der Aufbau einer Auswertesystematik zur Beurteilung der Ablagequalität und Steigerung der Prozessstabilität.

Ihre Aufgaben:
• Einarbeitung in die AFP-Technologie und der generierten Prozess-/Maschinendaten
• Einarbeitung in bestehende Programme zur Datenauswertung (VBA-Makros, etc.)
• Screening vorhandener Programme zur Rohdatenverarbeitung und –aufbereitung
• Aufbau einer Verarbeitungs- und Visualisierungsoberfläche zur Prozessdatenanalyse

PRAKTIKUM/STUDENTISCHE HILFSKRAFT: Entwicklung eines Analysetools zur Erfassung und Interpretation von Prozessdaten des Automated Fiber Placement-Prozesses (AFP 4.0)

Kennziffer: IGCV-2017-130
Ihre Aufgaben:
Wir bieten flexible Arbeitszeiten, eine hervorragende Ausstattung und die Möglichkeit bei uns aktiv mitzugestalten.

Ihre Voraussetzungen:
• Studium der (Ingenieurs-) Informatik, Mechatronik, Elektrotechnik
• Vorkenntnisse in LabView
• Programmierkenntnisse in Java/C#/VBA o.ä. wünschenswert
• Selbstständige Arbeitsweise und analytisches Denken

Allgemein:
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail mit allen wichtigen Unterlagen an:
philipp.scheppach@igcv.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
M. Eng. Philipp Scheppach
Tel.: +49 821 90678 - 214
philipp.scheppach@igcv.fraunhofer.de

Fraunhofer IGCV
Am Technologiezentrum 2
86159 Augsburg
Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV
Augsburg

http://www.igcv.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 24.05.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics