Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten
Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme
Das Fraunhofer IPMS bietet im Bereich RFID Sensorknoten produktnahe Technologien für passive, batterielose und damit wartungsfreie Sensorknoten für verschiedene Anwendungsbereiche. Das IPMS nutzt dabei die RFID-Frequenzbereiche LF, HF und UHF und kann beliebige Sensoren mit passiven Transpondern verbinden. Durch jahrelange Expertise im Bereich HF-Simulation, Antennendesign, HF-Mixed –Signal-ASIC-Design, Sensorintegration, Readerimplementierung und Systemintegration unterstützt das Fraunhofer IPMS Kunden aus Industrie und Wissenschaft bei der Entwicklung von Produkten im RFID-Umfeld.
Je nach Anwendungsszenario werden UHF-Sensortransponder mit kommerziell verfügbaren Schaltkreisen oder mit eigenen ASICs ausgestattet. Im Gegensatz zu klassischen RFID-Anwendungen zur Identifikation realisieren IPMS-Transponder zusätzlich Sensor- und Aktor-Funktionen. Ziel der ausgeschriebenen Aufgabenstellung ist es, für wiederkehrende Mess- und Charakterisierungsaufgaben einen automatisierten Messplatz zu realisieren.
  
Ihre Aufgaben:
  • Einarbeitung in das Themengebiet UHF Transpondertechnologie.
  • Studie der IPMS spezifischen Transponder und am Institut vorhandenen Reader-Technik.
  • Erarbeitung eines Konzepts für einen Messaufbau.
  • Automatisierung von Messaufgaben für RFID-Tags.
  • Ansteuerung von Labor-Stage und RFID-Readern.
  • Auswahl von Antennen sowie Integration in den Versuchsaufbau.
  • Variation und Protokollierung der Position implementieren.
  • Variation und Protokollierung der Leistung implementieren.
  • Variation und Protokollierung der Modulation implementieren.
  • Test des Messplatzes innerhalb der Testumgebung des Fraunhofer IPMS.
  • Dokumentation von Ergebnissen.

Was Sie mitbringen:
  • Studium der Elektrotechnik oder Informatik (Uni/FH)
  • Solide Kenntnisse in Schaltungs- und Hochfrequenztechnik und Grundkenntnisse zu Transpondertechnologien
  • Selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können:
Wir bieten Ihnen ein spannendes Thema und individuelle Betreuung bei der Erstellung Ihrer Abschlussarbeit durch erfahrene Mitarbeitende. Auf Sie wartet ein motiviertes und dynamisches Team in einer sehr gut ausgestatteten Forschungs- und Entwicklungslandschaft. Zudem bieten wir Ihnen gute Perspektiven für Ihren anschießenden Karriereweg. Ob Promotion oder der Beginn Ihrer wissenschaftlichen Karriere als Nachwuchswissenschaftlerin bzw. Nachwuchswissenschaftler am IPMS.
Wir unterstützen Sie dabei!

PRAKTIKUM ZUM THEMA: KONZIPIERUNG UND REALISIERUNG EINES AUTOMATISIERTEN MESSAUFBAUS FÜR UHF-SENSORIK

Kennziffer: IPMS-2017-48
Allgemein:
Die Vergütung richtet sich nach den Richtlinien des Bundes über Praktikantenvergütungen.


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Herr Dr. Andreas Heinig
Tel. 0351 8823 288
Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme
Dresden

http://www.ipms.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 18.04.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics