Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten
Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme
Das Fraunhofer IPMS unterstützt Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft bei der Realisierung ihrer innovativen Ideen auf dem Gebiet der drahtlosen Messwerterfassung mittels RFID-Sensorik durch Beratung und Konzepterstellung, Spezifikation und Implementierung. Im Gegensatz zu klassischen RFID-Anwendungen mit reiner Identifikationsfunktion realisieren IPMS-Transponder zusätzlich Sensor- und Aktor-Funktionen. Damit entstehen batterielose, drahtlose Sensoren, die sich aufgrund ihrer Wartungsfreiheit besonders für den Einsatz an schwer zugänglichen oder gefährlichen Orten eignen. 
  
Ziel der ausgeschriebenen Arbeit ist es eine extrem energieeffiziente Sensorschaltung zu entwickeln, mit der es möglich ist, Rückschlüsse auf die Feuchtigkeit in der Umgebung zu ziehen. Mit dieser Schaltung soll beispielsweise die Restfeuchtigkeit in Baustoffen oder im Erdreich messtechnisch erfasst werden können. In einem zweiten Schritt ist dieser Feuchtigkeitssensor mit den am IPMS entwickelten batterielosen RFID-Transpondern zu kombinieren, um ein drahtloses Auslesen der Sensorik zu ermöglichen. Ein solches System wird nicht über eine Batterie verfügen, sondern die benötigte Energie aus dem Feld des RFID-Readers beziehen. 

Ihre Aufgaben:
  • Einarbeitung in die Themengebiete RFID-Sensorik und Feuchtigkeitsmessung
  • Literaturrecherche zu Lösungsansätzen und Schaltkreisen
  • Erarbeitung eines Konzepts
  • Analoge Schaltungsentwicklung einer extrem energieeffizienten Schaltung zur Feuchtigkeitsmessung
  • Umsetzung der Schaltung in einer Platine (PCB)
  • Softwareentwicklung
    • Firmwareentwicklung für das Sensorsystem
    • Auslesen von Sensorwerten mit PC-Software
  • Erprobung des Systems und Dokumentation von Ergebnissen

Was Sie mitbringen:

  • Studium der Elektrotechnik oder Informatik (Uni/FH)
  • Solide Kenntnisse in Schaltungs- und Hochfrequenztechnik sowie Messtechnik
  • Kenntnisse der Programmiersprache C/C++
  • Erfahrungen mit hardwarenaher Programmierung auf Mikrocontrollern
  • Selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift


Was Sie erwarten können:
Auf Sie wartet ein motiviertes und dynamisches Team in einer sehr gut ausgestatteten Forschungs- und Entwicklungslandschaft. Zudem bieten wir Ihnen gute Perspektiven für Ihren anschießenden Karriereweg. Ob Promotion oder der Beginn Ihrer wissenschaftlichen Karriere als Nachwuchswissenschaftlerin bzw. Nachwuchswissenschaftler am IPMS.
Wir unterstützen Sie dabei!

PRAKTIKUM ZUM THEMA: KONZIPIERUNG UND UMSETZUNG EINER SCHALTUNG ZUR MESSUNG VON FEUCHTIGKEIT MIT RFID

Kennziffer: IPMS-2017-53
Allgemein:
Die Vergütung richtet sich nach den Richtlinien des Bundes über Praktikantenvergütungen.


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Herr Dr. Andreas Weder
Tel. 0351 8823 203
Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme
Dresden

http://www.ipms.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 18.04.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics