Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
In der Nutzung von Abwärme aus Industrieprozessen steckt erhebliches Potenzial zur Energieeinsparung. Thermisch getriebene Kältemaschinen (TGK, insbesondere Ab-/Adsorptionsanlagen) stellen eine Technologie dar, durch die Abwärme auch dann genutzt werden kann, wenn keine weiteren Prozessschritte mit Wärmebedarf mehr vorliegen.Ziel dieser Arbeit ist es einerseits, Anwendungsfelder in Industrie und Gewerbe auszumachen, in denen der Einsatz von TGK aus technischer Sicht möglich ist. Daneben soll aber auch abgeschätzt werden, unter welchen Randbedingungen der Einsatz dieser Anlagen aus (primär-)energetischer und ökonomischer Sicht Vorteile verspricht.

Ihre Aufgaben sind:
  • Einarbeiten in den Themenbereich TGK (insbesondere Ab-/Adsorption)
  • Ableiten der zu erfüllenden Randbedingungen für den Betrieb TGK mit Abwärme
  • Recherche zu Abwärme und Kältebedarf von Industrieprozessen und Abgleich mit den Anforderungen von TGK
  • Untersuchung unterschiedlicher Einsatzszenarien für TGK zur Abwärmenutzung im Vergleich mit Referenzsystemen unter (primär-)energetischen Aspekten
  • Wirtschaftliche Bewertung der oben gennante Szenarien

Praktikum zum Thema: Marktanalyse - Abwärmenutzung zur thermischen Kältebereitstellung

Kennziffer: ISE-2016-78
Ihre Voraussetzungen:

  • Studium Bereich Wirtschafsingieurwesen, Energietechnik, Maschinenbau, Umwelttechnik oder vergleichbar
  • Grundverständnis sowohl für Thermodynamik als auch für wirtschaftliche Zusammenhänge, Erfahrung in der Recherche von Informationen
  • Teamfähigkeit, selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • gute MS-Office-Kenntnisse,
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, sehr gute Deutschkenntnisse
  • Das Praktikum muss in der Studienordnung vorgeschrieben sein


Allgemein:
Die Vergütung richtet sich nach den Richtlinien des Bundes über Praktikantenvergütungen.


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
bjoern.nienborg@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem
pdf-Dokument mit max. 10 MB)


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne
Björn Nienborg, Tel.: +49 (0)761 45 88-58 83
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 18.03.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics