Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Was Sie erwartet
In der Arbeitsgruppe "Photovoltaische Module" beschäftigen wir uns mit der Verschaltung von kristallinen Siliziumsolarzellen und deren Einkapselung in PV-Module. Unsere Schwerpunkte sind die Entwicklung neuer Modulkonzepte für höhere Wirkungsgrade, kostengünstigere Herstellungsverfahren und -materialien sowie eine verbesserte Langzeitstabilität. In unserem ModuleTEC bilden wir industrierelevante Prozessschritte zur Herstellung von PV-Modulen ab und erproben Verfahren für die Photovoltaik von morgen. Im Rahmen eines Forschungsprojekts wird eine neuartige Verschaltungstechnik für hocheffiziente Solarzellen der nächsten Generation entwickelt und erprobt. Zur Umsetzung eines neuen Modulkonzepts soll eine neue Produktionseinrichtung am Fraunhofer ISE entwickelt werden. Hierfür sind die entsprechenden Produktionsprozesse zu analysieren und in einer Laboranlage möglichst industrienah umzusetzen. Sie entwickeln Verfahren und entsprechende (automatisierbare) Hilfsmittel zur Verschaltung von neuartigen Solarzellen und deren Modulintegration. Hierfür sind die entsprechenden Produktionsprozesse zu analysieren und Laboranlagen zur industrienahen Umsetzung anzupassen. Sie bewerten Hilfsmittel, Anlagen und Materialien und passen diese ggf. an und entwickeln sie weiter. Ziel der Arbeit ist es, die zuverlässige und effiziente Herstellung von neuartigen Solarmodulen durch geeignete Anlagen und Hilfsmittel am Fraunhofer ISE zu ermöglichen.

Ihre Aufgaben sind:
  • Prozessanalyse elektr. / mech. Verbindung von neuartigen Solarzellen
  • Prozessanalyse Modulherstellung neuartiger Solarmodule
  • Sammlung von Anforderungen
  • Konzeption / Konstruktion von Hilfsmitteln und Anlagen
  • Prototypische Herstellung neuartiger Solarmodule
  • Kontakt zu externen Zulieferern

Praktikum zum Thema: Prozeßentwicklung Solarmodulproduktion

Kennziffer: ISE-2016-352
Ihre Voraussetzungen:
  • Ingenieurwissenschaftlicher Studiengang
  • Grundkenntnisse Photovoltaische Module und Verbindungstechnik
  • Handwerkliche Fähigkeiten
  • Teamfähigkeit, Eigeninitiative, lösungsorientiertes Handeln
  • gute MS-Office-Kenntnisse, CAD von Vorteil
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Nachweis deutscher Sprachkenntnisse (>B2)


Allgemein:
Die Vergütung richtet sich nach den Richtlinien des Bundes über Praktikantenvergütungen.


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
Max.Mittag@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne
Max Mittag, Tel.: +49 (0)761 45 88-5927
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 04.11.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote