Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Center für Silizium Photovoltaik
Das Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS und das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE suchen für ihr gemeinsames Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik CSP in der Gruppe »Modultechnologie« eine/n Studenten/-in zur Bearbeitung eines wissenschaftlichen Themas.

Praktikums-, Bachelor- oder Masterarbeit zum Thema »Entwicklung eines alternativen Zellverschaltungskonzepts für kleinformatige Solarzellen«

Kennziffer: CSP-2017-15
Ihre Aufgaben:
Die Verschaltung kristalliner Si-Solarzellen erfolgt durch das wechselseitige Verlöten von verzinnten Kupferbändchen auf einer zellseitig eingebrannten Silberdickschichtpaste der Solarzelle. Die Fortentwicklung bei den Solarzellen hatte in den zurückliegenden Jahren erheblichen Veränderungen im Layout der Metallisierungsstrukturen aufgezeigt, so kam es zu einer Erhöhung der Anzahl der Busbar auf der Zelle (2BB zu 3BB und aktuell zu 4/5BB) bei gleichzeitiger Verringerung der Abmessungen der Kontaktlayouts (2mm auf 1-1,2mm, Metallisierungsmuster, Lötpads, etc.)

Eine Fortschreibung der zellseitigen Modifikation der Kontaktstrukturen findet sich in sogenannten busbarlosen Zellen. Diese Zellen weisen ausschließlich Gridfinger zu Sammlung und Weiterleitung des photovoltaisch gewonnenen Stromes auf. Stand der Technik zur Verschaltung dieser Solarzellen sind MultiWire, SmartWire, etc. titulierte Zellstringkonzepte.

In dieser Arbeit soll ein solcher Ansatz, einer flexible, drahtbasierten Zell-Zell-Verschaltung insbesondere für kleinformatige Solarzellabschnitte verfolgt werden.

Ziel der Arbeit ist Anfertigung einer Vorrichtung zur Verschaltung der Zellen. Hauptaugenmerk liegt in der Konzeption einer flexiblen Kontaktierungsvariante mittels Runddrähten und kleinformatigen Solarzellsegmenten.
Diese Vorrichtung soll im Zusammenspiel mit einer Lötvorrichtung in Betrieb genommen und technologisch bewertet werden. Es sollen Experimente zur Handling, der Positionierung und Ausrichtung der Materialien zueinander als auch der Löttemperatureinbringung und -verteilung an der Anlagentechnik durchgeführt werden.

Begleitet werden die Untersuchungen durch Herstellung von Proben / Mustern und deren Bewertung typischer diagnostischer Verfahren zur Bewertung der Verbindungsbildung der Lotkontakte zwischen Solarzelle und Kupferdraht.

Den Studenten erwartet eine spannende, praxisorientierte Arbeit zusammen mit einem eingespielten Team und direkten Kontakt in die Industrie.

Ihre Aufgaben:
  • Entwurf und Aufbau einer Vorrichtung zum Handling, Ausrichtung und Verlötung von Zellsegmenten und Runddrähten
  • Herstellung von Zellstrings und Probekörpern
  • Verifikationsexperimente zur Bewertung der Prozessparameter und Prozessoptimierung
  • Untersuchung der Verbindungsbildung an hergestellten Proben
  • Durchführung, Auswertung der Experimente sowie Interpretation der Ergebnisse


Ihre Voraussetzungen:
Für die Stelle wird ein/e Student/in aus den Bereichen der Elektrotechnik, der Photovoltaik, der Physik oder der Erneuerbaren Energien gesucht. Nach einer angemessenen Einarbeitungszeit wird eine unabhängige und verantwortungsvolle Arbeitsweise sowie Teamfähigkeit und die Bereitschaft der Zusammenarbeit mit dem weiteren Forschungskolleg erwartet.


Allgemein:
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Bitte geben Sie Ihre Bewerbung vorrangig online ab oder richten diese ausschließlich an folgende E-Mailadresse:

personal@csp.fraunhofer.de




Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Stelle beantwortet Ihnen:

Sebastian Schindler
sebastian.schindler@csp.fraunhofer.de
Tel.:0345 5589-5523
Fraunhofer-Center für Silizium Photovoltaik
Halle

http://www.csp.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 15.06.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics