Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 
Fraunhofer-Center für Silizium Photovoltaik
PHOTOVOLTAIK IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH SILIZIUMTECHNOLOGIEN AN.

Praktikums-, Bachelor- oder Masterarbeit zum Thema »Stochastische Modellierung eines multidimensionalen Zustandsraums für die zeitdiskrete Simulation von Umweltparametern in der Ertragssimulation von Solarmodulen«

Kennziffer: CSP-2017-25
Das Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS und das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE suchen für ihr gemeinsames Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik CSP in der Gruppe »Zuverlässigkeit von Solarmodulen und Systemen« eine/n Studenten/-in zur Bearbeitung des wissenschaftlichen Themas »Stochastische Modellierung eines multidimensionalen Zustandsraums für die zeitdiskrete Simulation von Umweltparametern in der Ertragssimulation von Solarmodulen«.

Was Sie mitbringen
  • Student der Mathematik, Informatik oder eines anderen natur- oder ingenieurswissenschaftlichen Studiengangs (Physik, Energietechnik, Meteorologie oder vergleichbare Studienrichtung)
  • Kenntnisse im Bereich der Statistik und der mathematische Modellierung
  • Programmiererfahrung und Bereitschaft sich ggf. in neue Programmiersprachen einzuarbeiten


Was Sie erwarten können
Das Fraunhofer CSP untersucht experimentell in Freifeldmessungen das Ertragsverhalten von Solarmodulen unter realen Umweltbedingungen. Neben der Vermessung der charakteristischen Modulkennwerte über die Zeit spielt die Erfassung der Umgebungsbedingungen (Einstrahlung, Wind, Lufttemperatur, Luftfeuchte) eine wesentliche Rolle. Die so aufgezeichneten Datenmengen ergeben Aufschluss über das Ertragsverhalten der Solarmodule in Abhängigkeit zu den Umwelteinflüssen.

Um den Energieertrag eines Solarmoduls an einem Standort abzuschätzen, werden Simulationsmodelle verwendet, die die Umgebungsbedingungen des Standorts berücksichtigen. Zur Abbildung dieser standort-spezifischen Umgebungsbedingungen für die Simulation wird ein zeitabhängiges Modell des Zustandsraums benötigt.

Ziel der Arbeit ist die Entwicklung und Umsetzung eines Zeitreihenmodells, welches basierend auf Zeitreiheninformationen eines Standorts den systematischen Zustandsraum der Umgebungsbedingungen simuliert. Dabei können sowohl Methoden der Stochastik als auch der Informatik verwendet werden.

Im Rahmen dieser Arbeit sollen die Wetterdaten an zwei Standorte (gemäßigtes Klima, Wüstenklima) analysiert, modelliert und verglichen werden. Folgende Arbeitsschritte sind vorgesehen:
  1. Einarbeitung in die Arbeitsweise von Solarmodulen sowie deren Charakterisierung unter realen Umweltbedingungen
  2. Statistische Analyse der Wetterdaten (Kennwerte, Verteilungsart, Schätzung der Verteilungsparameter, etc.)
  3. Quantifizierung der korrelativen, nicht-linearen Zusammenhänge
  4. Recherche an bestehenden Modellen der Modellierung von einzelnen Umweltparametern oder -systemen
  5. Umsetzung zweier geeigneter Modelle mit Berücksichtigung der korrelativen Zusammenhänge (stochastische Prozesse, künstliche Neuronale Netze, etc.)
  6. Bewertung der Genauigkeit der Modelle

Die Aufgabenstellung und der Zeitumfang können entsprechend den Vorgaben der Bachelor- oder Masterarbeit angepasst werden.


Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist auf 6 Monate befristet.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Stelle beantwortet Ihnen:

David Daßler
david.dassler@csp.fraunhofer.de
Tel.:0345 5589-5214

Bitte geben Sie Ihre Bewerbung vorrangig online ab oder richten diese ausschließlich an folgende E-Mailadresse:

personal@csp.fraunhofer.de



Fraunhofer-Center für Silizium Photovoltaik
Halle

http://www.csp.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 11.08.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics