Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS
Das Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS sucht in seinem Geschäftsfeld »Polymeranwendungen« eine Studentin / einen Studenten zum Thema»Werkstoffprüfung und -charakterisierung von Organosandwich-Strukturen« zur Bearbeitung einer Praktikumsarbeit

Praktikumsarbeit »Werkstoffprüfung und -charakterisierung von Organosandwich-Strukturen«

Kennziffer: IMWS-2016-11
Ihre Aufgaben:
Das Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen (IMWS) in Halle (Saale) befasst sich in seinem Geschäftsfeld Polymeranwendungen unter anderem mit der Charakterisierung des mikrostrukturellen Materialverhaltens von Faserverbundwerkstoffen. Diese spielen als multifunktionale Hochleitungs-Leichtbaustrukturen in vielen industriellen Bereichen eine wichtige Rolle.

Besonders Sandwichelemente sind aufgrund ihrer hervorragenden Leichtbaueigenschaften häufig genutzte Verbundstrukturen. Der Einsatz von polymeren faserverstärkten Sandwichstrukturen bietet dabei hervorragende mechanische Eigenschaften in Kombination mit einem geringen Flächengewicht. Mit der Verwendung von faserverstärkten Deckschichten mit thermoplastischen Matrix-Werkstoffen können Bauteile in vollautomatisierten Prozessen mit sehr kurzen Zykluszeiten hergestellt werden, weshalb sie besonders für den Automobilbau einen interessanten alternativen Werkstoff darstellen.

Im Zuge der Werkstoffprüfung und -charakterisierung von solchen Sandwichstrukturen wird eine/n Student/in mit Interesse an einem Praktikum über 6 Monate oder einer längerfristigen Anstellung als hilfswissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Rahmen eines 80h-Vertrages gesucht.

Der Aufgabenbereich umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Einarbeitung in die Thematik der Werkstoffprüfung
  • Probenpräparation und Konditionierung
  • Begleitung und Dokumentation der Versuche
  • Auswertung der erhaltenen Versuchsergebnisse


Ihre Voraussetzungen:
Bewerber/innen sollten in einer ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung studieren, Vorkenntnisse im Bereich der Ver- und Bearbeitung von Faserverbundwerkstoffen haben sowie über gute handwerkliche Fähigkeiten verfügen. Nach einer kurzen Einarbeitungszeit wird ein verantwortungsbewusstes und weiterstgehend eigenständiges Bearbeiten der übertragenen Aufgaben erwartet.


Allgemein:
Die durchschnittliche monatliche Arbeitszeit beträgt bis zu 80 Stunden.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist auf zunächst auf 6 Monaten befristet.


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Bitte geben Sie Ihre Bewerbung vorrangig online ab oder richten diese ausschließlich an folgende Post- bzw. E-Mailadresse:

Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS
Personalreferat
Walter-Hülse-Straße 1
06120 Halle (Saale)

E-Mail: personal@imws.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Stelle beantwortet gern:

Anne Geyer
anne.geyer@imws.fraunhofer.de
Tel.: +49 345 5589-438
Fax: +49 345 5589-101
Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS
Halle

http://www.imws.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 06.04.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote