Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Elektronenstrahl- und Plasmatechnik
AUTOMATISIERUNGSTECHNIK, MIKROELEKTRONIK UND DÜNNSCHICHTTECHNIK SIND IHR THEMA?

WIR BEIM FRAUNHOFER-FEP BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE

Praktikumsarbeit zum Thema "Aufbau eines Kalibriermessplatzes zur Gamma-Korrektur für Mikrodisplays"

Kennziffer: FEP-2017-10
Als eines von 67 Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft, Europas größter Organisation für angewandte Forschung, widmet sich das Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP in Dresden der Entwicklung von Technologien und Prozessen zur Oberflächenveredelung und für die Organische Elektronik.
Unsere Kerntechnologien, die Sputtertechnologie, die plasmaaktivierte Hochratebedampfung, die Hochrate-PECVD sowie die Elektronenstrahltechnologie nutzen wir zur Lösung vielfältiger, industrieller, Problemstellungen der Oberflächentechnologie.

Was Sie mitbringen
Die Ausschreibung richtet sich an Studierende technischer und naturwissenschaftlicher Fachrichtungen (TU, FH), u.a. Physik, Technische Physik, Physikalische Techniken, Elektrotechnik / Elektronik, Halbleiter- / Mikro- / Nanotechnologie, Informationstechnik, Mechatronik…
Wünschenswert sind Grundkenntnisse auf dem Gebiet LabView.

Sind Sie motiviert, kreativ, arbeiten selbständig in analytischer und strukturierter Arbeitsweise?
Sie verfügen über gute MS-Office-Kenntnisse, sehr gute Deutschkenntnisse, gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift und haben vor allem Spaß am wissenschaftlichen und experimentellen Arbeiten?

Dann bewerben Sie sich am besten noch heute online mit dem Button "Bewerben"!

Was Sie erwarten können
Zum Kerngeschäft des Bereichs „Mikrodisplays und Sensorik“ des Fraunhofer FEP gehört es Mikrodisplayback­planes zu konzipieren und organische Halbleiter auf den gefertigten Substraten abzuscheiden. Die auf diese Weise hergestellten Mikrodisplays können vielseitig eingesetzt werden. Beispiele dafür sind Datenbrillen, Sucher für Digitalkameras, Bildgeber für Einblendungen in optischen Systemen. Der Anwendungsfall Datenbrille stellt sehr hohe Anforderungen an den darstellbaren Farbraum und die Anpassung an die menschliche Wahrnehmung. Daher soll ein Messplatz entstehen, mit dem die notwendigen Einstellungen für eine notwendige Gammakorrektur bestimmt werden können.  

Ihre Aufgabe besteht in der Anbindung eines Messgeräts an LabView sowie der Konzeption und Umsetzung eines Kalibrieralgorithmus.

Interessante Teilaufgaben des Themas sind:

  • Konzeption des Messaufbaus und Umsetzung
  • Ansteuerung des Messaufbaus mit LabView
  • OLED Mikrodisplay-Charakterisierung, u.a. Helligkeits-, Gamma- und spektrale Messungen
  • Erstellung eines automatischen Kalibrieralgorithmus
  • Integration des gewonnenen Parametersatzes in die Ansteuerung des Displays

Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.


Herrn Peter König
Tel: 0351 / 8823-277

Fraunhofer Institut für
Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik
Frau Anke Gottlöber
Winterbergstraße 28
01277 Dresden

Bewerbungen bitte ausschließlich per e-mail oder online über Button "Bewerben".
Fraunhofer-Institut für Elektronenstrahl- und Plasmatechnik
Dresden

http://www.fep.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 03.03.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote