Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung
Ausschreibung für folgende Fachrichtungen:
  • Maschinenbau
  • Technologiemanagement
  • Wirtschaftsingenieurwesen

Produktionsorganisation: Entwicklung einer Methodik zur Beurteilung von Substituten für thermische Prozesse - Studien-/Abschlussarbeit

Kennziffer: IPA-2017-57
Ihre Aufgaben:
Die Integration neuer Energien in die zukünftige Stromversorgung Deutschlands richtet den Fokus der Forschung auf Flexibilität, Versorgungssicherheit und Energieeffizienz. Dabei spielt auch die Sektorkopplung eine besonders wichtige Rolle. Insbesondere durch die beiden Sektoren Wärme und Strom.
Im Rahmen Ihrer Tätigkeit werden verschieden thermische Verfahren beurteilen und eine Bewertungsmethodik erstellen.

Analysieren Sie unterschiedliche Technologien für die Erzeugung und Bereitstellung von thermische Energie. Erstellen Sie eine Beurteilungsmatrix, inwiefern eine Substitution von einer Technologie auf eine andere Technologie erfolgen kann und zeigen Sie auf, welche Kosten sich hinter den verschiedenen Erzeugungsmöglichkeiten verbergen.


Ihre Voraussetzungen:
  • Eigeninitiative zur Lösung von Problemen
  • Erfahrungen in der Programmierung von Matlab von Vorteil
  • Thermodynamische Kenntnisse
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Sehr gute Kenntnisse mit MS Office (Word, Excel, PowerPoint)
  • Selbstständige Arbeitsweise und Organisationstalent
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Frau Nina Warth
Tel.: 0711 970 1130

Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Portal!
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung
Stuttgart

http://www.ipa.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 17.02.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics