Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 


DAS DUALE HOCHSCHULSTUDIUM MIT ZUKUNFT.

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) zählt mit ihren derzeit rund 34.000 Studierenden (an 12 Standorten) und 10.000 kooperierenden Unternehmen und sozialen Einrichtungen zu den größten Hochschulen des Landes. Die DHBW Mosbach mit der Außenstelle Bad Mergentheim umfasst derzeit rund 3.560 Studierende in den Studienbereichen Technik und Wirtschaft mit mehr als 230 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, darunter 74 Professorinnen und Professoren. Die DHBW Mosbach bildet mit mehr als 1.000 Dualen Partnern und 900 Lehrbeauftragten in insgesamt 37 Bachelor- und Masterstudienprogrammen aus.

AM STANDORT MOSBACH IST AB DEM 12.01.2017 DIE STELLE EINER/EINES

Professorin/Professors (W3)
als Prorektorin/Prorektor und
Dekanin / Dekan der Fakultät Technik

zu besetzen.

Die Prorektorin/Der Prorektor leitet den Studienbereich Technik, der sich über zwei regional entfernte Campus erstreckt. Eine besondere Hausforderung ist die Weiterentwicklung und Profilierung des Studienbereichs sowie die Koordination innerhalb der Fakultät über die Campus hinweg in enger Abstimmung mit dem Außenstellenleiter in Bad Mergentheim, dem Dekan Wirtschaft und der Rektorin. Die Prorektorin/Der Prorektor sorgt für einen geordneten Ablauf des Studiums in den, dem Studienbereich zugeordneten, Studiengängen. Damit einher geht die Motivation und Führung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die enge Zusammenarbeit mit den Studierenden, Lehrenden und Dualen Partnern. Eine weitere zentrale Aufgabe ist die Kontaktpflege zu den Repräsentanten der Region aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft. Als Teil des Rektoratsteams übernimmt sie/er in Abstimmung Geschäftsbereiche des Rektorats zur ständigen Wahrnehmung.

Es wird ein besonderes Maß an Führungsstärke und sozialer Kompetenz im Verhältnis zu den Studierenden, den beteiligten Unternehmen, dem haupt- und nebenberuflichen Lehrkörper sowie dem nicht wissenschaftlichen Personal erwartet. Die ideale Bewerberin/Der ideale Bewerber sollte ein natur- oder ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium, einschlägige Berufserfahrung und Leitungserfahrung im Hochschulbereich vorweisen können. Wünschenswert sind weiterhin einschlägige Kenntnisse in der Konzipierung und Umsetzung von praxisintegrierenden Studiengängen im Bachelor- oder Masterbereich sowie Erfahrungen in der Koordination und Zusammenarbeit mit Einrichtungen des tertiären Bildungsbereichs.

Zur Prorektorin/Zum Prorektor kann bestellt werden, wer der Hochschule hauptberuflich als Professorin oder Professor angehört oder wer eine abgeschlossene Hochschulausbildung besitzt und auf Grund einer mehrjährigen leitenden beruflichen Tätigkeit, insbesondere in Wissenschaft, Kunst, Wirtschaft, Verwaltung oder Rechtspflege zu diesen Aufgaben befähigt ist.

Die Einstellung erfolgt bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen im Beamtenverhältnis auf Zeit für die Dauer von sechs Jahren, sofern nicht durch Vertrag ein befristetes Dienstverhältnis begründet wird. Die DHBW strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Führungspositionen an. Bewerbungen von Frauen sind deshalb besonders willkommen. Bei gleicher fachlicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/-innen vorrangig berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 12.10.2016 an die Duale Hochschule Baden-Württemberg, Präsidium, Friedrichstraße 14, 70174 Stuttgart.

Bewerbungsschluss: 12.10.2016
Bewerbungsschluss: 12.10.2016 Erschienen in DIE ZEIT vom 22.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics