Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
ETH Zürich

Assistenzprofessur (Tenure Track) für Lebensmittel-Biotechnologie

arrow Im Departement Gesundheitswissenschaften und Technologie (www.hest.ethz.ch) der ETH Zürich ist am Institut für Lebensmittelwissenschaften, Ernährung und Gesundheit, IFNH (www.ifnh.ethz.ch), die oben erwähnte Position zu besetzen.
arrow Die Assistenzprofessur wird sich mit Mechanismen, Veränderungen und Anwendungen von Mikroorganismen und deren Produkte befassen, um die Verfügbarkeit und Qualität sowie den Nutzen für die Ernährung und Gesund­heit von Lebensmitteln nachhaltig zu verbessern und den ökologischen Fussabdruck zu minimieren. Neue Techno­logien, u.a. im Bereich von Genom-Modifikationen stehen für vielversprechende Anwendungen bereit, z.B. in der Pflan­zen- und mikrobiellen Biotechnologie. Diese erfordern adä­quate Lösungsansätze in der Gesetzgebung und Beiträge zur Akzeptanz bei Konsumentinnen und Konsumenten.
arrow Von der Assistenzprofessorin bzw. dem Assistenz­professor wird erwartet, dass sie oder er eine weltweite Spitzenposition im Bereich der Forschung mit Lebensmittel-Mikroorganismen und deren Ökosystemen einnimmt und am mechanistischen Verständnis von Bioprozessen inter­essiert ist. Der Fokus soll in der Erforschung von Mikro­organismen und Ökosystemen liegen, was ein fundamen­tales Verständnis von molekularen Mechanismen und Funktionen voraussetzt. Damit sollen im Lebensmittel­bereich Qualität, Prozessoptimierung und Umsetzung von Technologien ausgebaut werden, mit dem Ziel der Förde­rung menschlicher Gesundheit. Engagement in der Lehre sowie die Fähigkeit eine Forschungsgruppe zu führen werden vorausgesetzt. Es wird erwartet, dass die Assistenzprofessur Kurse im Bachelor- (in Deutsch und Englisch) und im Master-Programm (in Englisch) des Studiengangs «Lebensmittelwissenschaften» übernimmt.
arrow Assistenzprofessuren dienen der Karriereförderung junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Das Tenure-Track Verfahren an der ETH Zürich ist mit denjenigen erstklassiger internationaler Universitäten vergleichbar.
arrow Bitte bewerben Sie sich online: www.facultyaffairs.ethz.ch
arrow Bewerbungen mit Lebenslauf und Publikationsliste, einem Verzeichnis der bearbeiteten Projekte, einer Beschreibung der beabsichtigten Forschungs- und Lehrtätigkeit sowie der drei bedeutendsten Leistungen sind bis zum 15. Dezember 2017 in Englisch einzureichen. Das Anschreiben ist an den Präsidenten der ETH Zürich, Prof. Dr. Lino Guzzella, zu richten. Die ETH Zürich setzt sich für Chancengleichheit, die Bedürfnisse von Dual-Career-Paaren und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein. Wissenschaftlerinnen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Bewerbungsschluss: 15.12.2017
Bewerbungsschluss: 15.12.2017 Erschienen auf academics.de am 05.10.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote