Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
An der Medizinischen Fakultät der Universität Bern ist die

Ordentliche Professur für Zahnerhaltung,
Präventiv- und Kinderzahnmedizin an den
Zahnmedizinischen Kliniken (zmk bern) –
verbunden mit der Leitung der Klinik für
Zahnerhaltung, Präventiv- und Kinderzahn-
medizin

auf den 1. August 2017 neu zu besetzen.

Die zmk bern sind ein international anerkanntes Lehr-, Forschungs und Dienstleistungszentrum für Zahn­me­di­zin. Zu ihren Aufgaben zählen die Ausbildung von Studierenden, die Spezialisierung junger Zahnärztinnen und Zahnärzte, die Forschung auf dem Gebiet der Zahnmedizin und die Erbringung von Dienstleistungen. Die Klinik für Zahnerhaltung, Präventiv- und Kinderzahnmedizin der zmk bern erfüllt einen umfangreichen Auftrag in Lehre, Forschung und Dienstleistung. Sie geniesst lokal, national und international einen hervorragenden Ruf. Die Klinik ist sehr umsatzstark und trägt einen grossen Beitrag zu dem Gesamtergebnis des Dienst­lei­stungs­institutes zmk bern bei.

Zu den Aufgaben der zukünftigen Lehrstuhlinhaberin/des zukünftigen Lehrstuhlinhabers gehört die Vertretung des Faches Zahnerhaltung, Präventiv- und Kinderzahnmedizin sowie die Leitung der Klinik für Zahnerhaltung, Präventiv- und Kinderzahnmedizin. Die Bewerberin/der Bewerber wird auch wesentliche Aufgaben in der Leitung der zmk bern übernehmen und soll idealerweise ausgewiesene Führungserfahrung einer vergleichbaren Klinik haben.

Die Klinik ist wissenschaftlich international hervorragend positioniert. Von der neuen Stelleninhaberin/dem neuen Stelleninhaber ist zu erwarten, dass sie/er die wissenschaftliche Qualität und Forschungsleistung aufrecht er­halten und weiter ausbauen kann. Hierzu soll der Nachweis einer aktiven, eigenständigen Forschungstätigkeit auf höchstem internationalen Niveau und erfolgreiche Einwerbung von Drittmitteln auf dem Gebiet der Zahn­er­hal­tung, der Kinderzahnmedizin und der Endodontologie erfolgen.

Es wird erwartet dass die neue Stelleninhaberin/der neue Stelleninhaber durch eine hohe klinische Expertise im Bereich der Zahnerhaltung, der ästhetischen direkten Compositerestaurationen, der Endodontologie oder der Kinderzahnmedizin eine entsprechende Anziehungskraft auf Zuweiser und Patienten ausübt, so dass der Erfolg als sekundäres und tertiäres Behandlungszentrum stabil bleibt.

Die Klinik ist bei der Ausbildung der Studierenden sehr stark engagiert. Die zukünftige Stelleinhaberin/der zukünftige Stelleninhaber soll die Lehraufträge der Klinik abdecken und innovative Lehrmethoden entwickeln und anwenden.

Im Rahmen der Massnahmen zur Erhöhung des Frauenanteils innerhalb des Lehrkörpers der Fakultät werden insbesondere Kandidatinnen zur Bewerbung aufgefordert.

Nähere Auskünfte erhalten Sie beim Präsidenten der Wahlkommission, Prof. Dr. med. Valentin Djonov, Ge­schäfts­führender Direktor, Institut für Anatomie (Email: djonov@ana.unibe.ch).

Bewerbungen sind bis zum 3. Oktober 2016 dem Dekanat der Medizinischen Fakultät der Universität Bern elek­tronisch einzureichen (bewerbungen@meddek.unibe.ch). Angaben bezüglich verlangter Unterlagen finden Sie unter: http://www.medizin.unibe.ch/dienstleistungen/fakultaere_rechtssammlung/akademische_laufbahn/
ausgeschriebene_professuren/index_ger.html
.

Dekanat der Medizinischen Fakultät, Universität Bern, Murtenstrasse 11, CH-3008 Bern

Bewerbungsschluss: 03.10.2016
Bewerbungsschluss: 03.10.2016 Erschienen in Forschung & Lehre vom 01.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote