Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 
Im Fachbereich Informatik und Kommunikation ist für den Master-Studiengang Internet-Sicherheit mit dem Ab­schluss Master of Science und die Bachelor-Studiengänge mit den Abschlüssen Bachelor of Science die fol­gen­de Professur zu besetzen:

Angewandte Informatik, insbesondere Internet-Sicherheit (W2)

Der Fachbereich verfügt mit dem Institut für Internetsicherheit, geleitet von Prof. Pohlmann, über eines der re­no­mmier­tes­ten Institute auf diesem Gebiet in Deutschland. Gesucht wird eine Persönlichkeit, die sich in diesem Kon­text engagieren möchte.

Von der Stelleninhaberin/dem Stelleninhaber wird die Vermittlung von relevanten Themen im Bereich der In­ter­net-Sicherheit sowohl im Bachelor wie auch im Master erwartet. Darüber hinaus sind komplexe For­schungs­pro­jek­te zur Entwicklung von Anwendungen im Bereich der Internet-Sicherheit zu betreuen und damit der Master-Stu­diengang Internet-Sicherheit zu stärken. Die Übernahme von Verantwortung und eine aktive Rolle in For­schung und Entwicklung im Institut für Internet-Sicherheit sowie die Betreuung von Abschlussarbeiten und ko­o­pe­ra­ti­ven Promotionen werden vorausgesetzt. Das Durchführen von Grundlagenvorlesungen in den Bachelor-Studiengängen ist obligatorisch. Die Bereitschaft, Lehrveranstaltungen auch englischsprachig abzuhalten, wird vorausgesetzt.

Bewerberinnen/Bewerber sollen eine mehrjährige qualifizierte Berufspraxis im Bereich der Internet-Sicherheit vor­weisen können und in mehreren der folgenden Gebiete wissenschaftlich besonders ausgewiesen sein: IT-Fo­ren­sik, Reverse Engineering, moderne IT-Sicherheitssysteme für Authentifikation, Signaturen oder Ver­schlüs­se­lung, IT Security Architektur Engineering, Incident Response, Cloud-Security, Datenschutztechnik oder sichere Softwareentwicklung.

Von der Stelleninhaberin/dem Stelleninhaber wird der Aufbau von Kontakten zur Gewährleistung pra­xis­be­zo­ge­ner Forschungs- und Entwicklungsaufgaben und das aktive Einwerben von Forschungs- und Drittmittelprojekten erwartet.

Die Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren ergeben sich aus § 36 Hochschulgesetz (HG) NRW. Die Bereitschaft zu hochschuldidaktischer Weiterbildung wird erwartet. Ebenso wird die Bereitschaft zur Mitwirkung an den Aufgaben der Selbstverwaltung als selbstverständlich vorausgesetzt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sowie einer Darstellung des persönlichen Verständnisses von For­schung und Lehre sowie einem Vorschlag für Forschungsthemen erbitten wir innerhalb von vier Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige an den Dekan des Fachbereichs Informatik und Kommunikation, Herrn Prof. Dr. Det­lef Mansel, Neidenburger Straße 43, 45877 Gelsenkirchen.

Die Westfälische Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frau­en in Lehre und Forschung an und fordert entsprechend qualifizierte Frauen auf, sich zu bewerben. Be­wer­bun­gen Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.

University of Applied Sciences
Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen

Erschienen in DIE ZEIT vom 10.11.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote