Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Hochschule Niederrhein
Logo
Die Hochschule Niederrhein ist mit über 14.000 Studierenden, mehr als 80 Studiengängen und zehn Fachbereichen an den Standorten Krefeld und Mönchengladbach eine der größten und leistungsfähigsten deutschen Fachhochschulen. Sie hat eine mehr als 150-jährige Tradition. Ihr wurde das Zertifikat „familiengerechte Hochschule“ erteilt.
Im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften in Mönchengladbach ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Professur „Banking and Finance“
(Bes.-Gr. W 2 LBesO W)

Die/Der Stelleninhaber/in soll die zentralen Fächer der Disziplin im neu entwickelten (dualen) Studiengang „Banking and Finance“ sowie ergänzend in den weiteren Bachelor- und Masterstudiengängen des Fachbereichs Wirt­schafts­wissenschaften in der Lehre und der angewandten Forschung ver­treten. Erwartet wird darüber hinaus die Bereitschaft zur Übernahme von Grund­lagenveranstaltungen, insbesondere mit finanzmathematischem Hinter­grund.
Zusätzlich zum Grundgehalt können im Rahmen der Berufungsverhandlungen unbefristete Berufungs-Leistungsbezüge gewährt werden.
Die Einstellung in ein Beamtenverhältnis ist bis zu einem Alter von 49 Jahren möglich.
Die ausführlichen Ausschreibungstexte finden Sie auf den Internet-Seiten der Hochschule Niederrhein unter www.hs-niederrhein.de/stellenangebote/.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen, dem vollständig ausgefüllten Bewer­berbogen (http://www.hs-niederrhein.de/berufungsverfahren/) sowie einem Exposé bisheriger und geplanter Forschungstätigkeiten und der Kooperationsideen innerhalb der Hochschule sind bis zum 08.09.2017 zu richten an den Präsidenten der Hochschule Niederrhein, Reinarzstraße 49, 47805 Krefeld.

Bewerbungsschluss: 08.09.2017
Bewerbungsschluss: 08.09.2017 Erschienen in DIE ZEIT vom 27.07.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote