Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Hochschule Emden/Leer
Logo
Seit vier Jahrzehnten auf Erfolgskurs: Die Hochschule Emden/Leer ist Im­puls­ge­ber­in für die Region und setzt Zeichen für innovative Entwicklungen im Nord­west­en. 4600 Studierende in den vier Fachbereichen und ca. 400 Beschäftigte schätzen das Campusleben in persönlicher Atmosphäre an den Studienorten Emden und Leer. Professorinnen und Professoren bietet die Hochschule ausgezeichnete Rahmen­be­ding­ungen für Forschung und Lehre.
Sie möchten „ganz oben dabei“ sein? Wir besetzen...

Professur

(BesGr. W2)

im Fachbereich Wirtschaft am Studienort Emden

Energiemanagement

(Kennziffer W30)

Für den weiteren Ausbau unseres Bachelorstudienganges „Betriebswirtschaftslehre“ am Standort Emden besetzen wir eine Eckprofessur im neuen Studienschwerpunkt „Energie- und Nachhaltigkeitsmanagement“. Der/die Stelleninhaber/ in übernimmt unter anderem vertiefende Lehrveranstaltungen im Studienschwerpunkt zum tech­nisch­en Management konventioneller und regenerativer Energien sowie zu be­triebs­wirtschaft­lichen Aspektendes Transformationsprozesses der Energie­wirt­schaft in allen Studiengängen, an denen der Fachbereich beteiligt ist.
Erwartet werden:
  • der Abschluss eines einschlägigen wirtschaftswissenschaftlichen, ingenieur­wis­sen­schaft­lichen oder eines wirtschaftsingenieurwissenschaftlichen Studiums,
  • eine mehrjährige verantwortungsvolle Tätigkeit im Bereich des Energie- und Nachhaltigkeitsmanagements,
  • ausgewiesene berufliche Erfahrungen und umfassende theoretische Kenntnisse in den Themenfeldern der konventionellen und regenerativen Energien,
  • Kenntnisse in den Bereichen Energiehandel, Energievertrieb, Energiemärkte und -netze,
  • die Fähigkeit und Bereitschaft, Lehrveranstaltungen in englischer Sprache zu halten wie auch angrenzende Fächer in allen Studiengängen, an denen der Fach­bereich Wirtschaft beteiligt ist, zu vertreten,
  • Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Kommunikationsgeschick und Freude an der Zusammenarbeit mit Partnern innerhalb und außerhalb der Hochschule sowie die aktive Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung,
  • neben der Lehre Beiträge zur Profilierung des Fachbereichs durch Forschungs- und Praxisprojekte gemeinsam mit den bereits bestehenden Professuren und in Kooperation mit regionalen Praxispartnern.
Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 25 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes (NHG). Ein Merkblatt kann im Internet unter www.hs-emden-leer.de/merkblatt-nhg eingesehen oder von der Personalabteilung unter Tel. (04921) 807-1037 angefordert werden.
Die Hochschule ist bestrebt, den Frauenanteil auch beim wissenschaftlichen Per­so­nal zu erhöhen, und fordert deshalb qualifizierte Frauen auf, sich zu bewerben.
Die Hochschule ermöglicht Teilzeitbeschäftigung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.
Die Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Eignung und Quali­fi­kat­ion bevorzugt berücksichtigt.
Richten Sie Ihre Bewerbung bitte mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kenn­zif­fer innerhalb von vier Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige an den
Icon
Präsidenten
der Hochschule Emden/Leer
z. H. des Dekans des Fachbereichs Wirtschaft
Herrn Prof. Dr. Olaf Passenheim
Constantiaplatz 4 · 26723 Emden


Erschienen in DIE ZEIT vom 15.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote