Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 


An der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin ist am Fachbereich Wirtschafts- und Rechtswissenschaften folgende

Professur (W2)

zu besetzen:

Bachelor- und Masterstudiengänge International Business:
Fachgebiet Allgemeine Volkswirtschaftslehre, Schwerpunkt International Economics (BesGr. W2)
KNr. 461


Gesucht wird eine in Volkswirtschaftslehre promovierte Persönlichkeit mit Forschungs- und Praxiserfahrung im Bereich der International Economics, mit entsprechenden empirischen und anwendungsorientierten wissen­schaft­lichen Veröffentlichungen, möglichst unter Verwendung multimethodischer und multiparadigmatischer Ansätze und unter Berücksichtigung der Erkenntnisse anderer Sozialwissenschaften, sowie mit hervorragenden Kenntnissen der europäischen und internationalen wirtschaftspolitischen Institutionen.

Pädagogisch-didaktische Fähigkeiten, die durch Lehrerfahrungen nachgewiesen sind, werden vorausgesetzt. Der Lehreinsatz erfolgt in den Bachelorstudiengängen International Business und Betriebswirtschaftslehre sowie im Masterstudiengang International Business, bei Bedarf auch in den anderen Studiengängen des Fachbereichs 3 und in Weiterbildungskursen der Hochschule. Dabei wird die Bereitschaft und Befähigung zur Übernahme von Grundlagenveranstaltungen in den Bachelorstudiengängen sowie zur Akquisition und Durchführung von Vorha­ben im Bereich der angewandten Forschung (Drittmittelprojekte) erwartet. Die Lehrtätigkeit soll überwiegend in englischer Sprache erfolgen; die Fähigkeit zur Lehre auf Deutsch wird ebenfalls vorausgesetzt. Die Forschung soll im entsprechenden Schwerpunktgebiet erfolgen. Die Bereitschaft zur Mitarbeit in den Hochschulgremien, insbesondere bei der akademischen Selbstverwaltung Bachelorstudiengang Wirtschaft und Politik, wird erwartet.

Die HTW Berlin fördert Gleichstellung und ein diskriminierungsfreies Umfeld. Sie bietet gute Rahmenbeding­ungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und kooperiert mit dem Dual Career Netzwerk Berlin. Sie ist bestrebt, die Anzahl von Professorinnen zu erhöhen und fordert daher Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Die Einstellungsvoraussetzungen für Professoren/-innen richten sich nach § 100 Berliner Hoch­schulgesetz. Diese und weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage unter http://www.htw-berlin.de/stellen-professuren.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (in schriftlicher Form) mit Nachweisen über den beruflichen Werdegang, die Sie bitte bis 29. Oktober 2016 mit der KNr. 461 an den Dekan des Fach­bereichs Wirtschafts- und Rechtswissenschaften der HTW Berlin in 10313 Berlin senden. Darüber hinaus reichen Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen online in einem pdf-Dokument ein; E-Mail: bewerbung-kn461@htw-berlin.de

Bewerbungsschluss: 29.10.2016
Bewerbungsschluss: 29.10.2016 Erschienen in DIE ZEIT vom 29.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote