Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

Hochschule Darmstadt
Hochschule Darmstadt
Im Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik der Hochschule Darmstadt ist für
den neu eingerichteten Studiengang Gebäudesystemtechnik ab dem Sommersemester 2017 (01.04.2017) die folgende Stelle zu besetzen:

Professur

Fachgebiet: Elektrotechnische Gebäudeausrüstung

Bes.Gr.: W2 HBesG (Beamtenverhältnis)
Kennziffer: EIT 49/16-P
Gesucht werden Bewerberinnen und Bewerber, die auf Grund ihrer bisherigen Tätigkeiten umfassende praktische und theoretische Kenntnisse und Erfahrungen auf mindestens einem der folgenden Gebiete nachweisen können:
  • Projektierung, Auslegung und Optimierung von Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik-Anlagen
  • Thermische und elektrische Energiespeicher
  • Regelung elektrischer und thermischer Energieversorgungsanlagen
  • Modellierung und Simulation von Energieversorgungsprozessen
  • Energiemanagement
Die Bereitschaft zur Übernahme von Lehrveranstaltungen aus dem Grundlagenbereich und englischsprachigen Vorlesungen des Fachbereichs sowie gute Englischkenntnisse und Gender­kompetenz werden vorausgesetzt.
Von Vorteil sind dabei Kenntnisse und Erfahrungen auf einem oder mehreren der folgenden Gebiete:
  • Anwendung von CAD für die Projektierung von Rohrleitungssystemen
  • Vorschriften und Normen des Fachgebiets
  • Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Betriebsdatenanalyse und Betriebsoptimierung
Der Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik erwartet, dass sich die Bewerberin/der Bewerber aktiv an den Gründungsaufgaben des neuen Studienganges beteiligt. Dazu gehören das Erarbeiten der fachspezifischen Vorlesungen sowie der Aufbau von Laboratorien zur Gebäudesystemtechnik. Es bestehen vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten bei den Inhalten der Vorlesungen und Laborveranstaltungen.
Neben der praxisorientierten Lehrtätigkeit gehören zu den Aufgaben eines Professors die Lehre und Forschung im angegebenen Lehrgebiet zu vertreten sowie der Einsatz in den Bereichen der Selbstverwaltung, der internationalen Ausrichtung und der Außendarstellung des Fachbereichs. Einzelheiten werden auf Anfrage gerne vom Vorsitzenden der Berufungskommission mitgeteilt: Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Wagner; Telefon: 06151/16 8246, E-Mail: wolfgang.wagner@h-da.de.
Die Dienstaufgaben, die Einstellungsvoraussetzungen und die Einstellungsmodalitäten für eine Professur ergeben sich aus den §§ 61 und 62 sowie 68 und 69 des Hessischen Hochschulgesetzes.
An der Hochschule Darmstadt besteht ein Frauenförderplan. Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs des Frauenförderplans zu beseitigen, ist die Hochschule Darmstadt an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.
Bewerbungen mit vollständigem Nachweis der Einstellungsvoraussetzungen, der Befähigung zu selbstständiger wissenschaftlicher Arbeit, der pädagogischen Eignung und der besonderen Leistungen in der Praxis werden zusammen mit einem Verzeichnis fachlich relevanter Veröffentlichungen und der selbstständig gehaltenen Lehrveranstaltungen unter der Angabe der oben genannten Kennziffer bis zum 08.12.2016 erbeten an:
Hochschule Darmstadt, Personalabteilung, Haardtring 100, 64295 Darmstadt
oder per E-Mail an berufungen@h-da.de

Bewerbungsschluss: 08.12.2016
Bewerbungsschluss: 08.12.2016 Erschienen auf academics.de am 09.11.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics