Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist bereits abgelaufen.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil auf academics.de.

Logo
Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Geld und Währung wird die Goethe-Universität Frankfurt das 2006 eingerichtete Institute for Mone­tary and Financial Stability (IMFS) als eines ihrer interdisziplinären Zen­tren weiterentwickeln. Das Institut betreibt sowohl Grundlagen­for­schung als auch auf aktuelle Entwicklungen bezogene Forschungen und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs. Um das Forschungs­profil des Instituts weiterzuentwickeln, soll folgende Professur besetzt werden:
Am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften ist zum 01.09.2017 folgende Stelle im Beamten- bzw. äquivalent im Arbeitsverhältnis zu besetzen:

Professur (W2, tenure track)
für Finanzmarkt und Makroökonomie

Die Besetzung der Professur mit Entwicklungszusage (§ 64 HHG) erfolgt zunächst befristet auf sechs Jahre. Nach erfolgreicher Evaluation erfolgt die unbefristete Übernahme in ein höheres Amt (W3). Die Professur ist dem IMFS zugeordnet und gehört der Abteilung Geld und Währung des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften an. Es wird erwartet, dass der/die erfolgreiche Bewerber/-in den Schwerpunkt auf den Bereich Mikrofundierung des Finanzsystems in gesamtwirt­schaftlichen Modellen legt. Ebenso wird die Mitwirkung an interdis­ziplinären Projekten im Bereich „Preis- und Finanzstabilität“ im IMFS erwartet.
Gesucht werden Bewerberinnen und Bewerber, die sich durch ein­schlä­gige Publikationen in führenden internationalen Fachzeitschriften ausweisen können. Wir erwarten exzellente Leistungen in der Lehre, eine aktive Beteiligung am Lehrprogramm des Bachelor-, Master- und strukturierten Doktorandenstudiums sowie die Fähigkeit, in englischer Sprache zu unterrichten.
Die Goethe-Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Details zu den rechtlichen Rahmenbedingungen der Einstellungsvoraussetzungen finden Sie unter: www.vakante-professuren.uni-frankfurt.de
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in Forschung und Lehre exzellent ausgewiesen sind und international sichtbare For­schungsleistungen belegen können, sind eingeladen, ihre Bewer­bungen in deutscher oder englischer Sprache per E-Mail bis zum 27.04.2017 unter der Referenz „Professur für Finanzmarkt und Makroökonomie“ mit Lebenslauf, Publikationsliste, Lehrerfahrung, eingeworbene Drittmittel, Urkunden an den Dekan des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften zu richten: applications@wiwi.uni-fran­kfurt.de. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Herrn Prof. Volker Wieland, Ph.D.: wieland@wiwi.uni-frankfurt.de.

Bewerbungsschluss: 27.04.2017
Bewerbungsschluss: 27.04.2017 Erschienen in DIE ZEIT vom 16.03.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics