Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 
An der Fakultät für Architektur und Stadtplanung der Fachhochschule Erfurt ist im Studiengang Architektur baldmöglichst die folgende

Professur für Grundlagen des Gestaltens,
Darstellens und Entwerfens

(1 Stelle, Besoldungsgruppe W2, Kennziffer A 17)
zu besetzen.

Die Stelle steht unbefristet zur Verfügung. Bei der ersten Berufung in ein Professorenamt erfolgt die Beschäftigung grundsätzlich auf Zeit befristet auf drei Jahre. Ausnahmen hiervon und das Verfahren zur Umwandlung des Beamtenverhältnisses auf Zeit in ein Beamtenverhältnis auf Lebenszeit entnehmen Sie bitte § 79 Abs. 2 und 3 Thüringer Hochschulgesetz.

Gesucht wird eine Architektin/ein Architekt mit in Theorie und Praxis nachgewiesenen Fähigkeiten, die/der Grundlagenfächer - Gestaltungslehre und Darstellungslehre sowie das Entwerfen - in der Grundlehre vertritt. Dabei sind die Grundlagen der Gestaltung in Verbindung mit entwurfsmethodischen Ansätzen und dem Basiswissen einer anwendungsbezogenen darstellenden Geometrie zu lehren. Die Vermittlung des freien Zeichnens, der gebundenen Zeichnung, der CAD-Lehre (Visualisierung 2D/3D/4D) sowie der Vermittlung von Präsentationsmethoden und -techniken spielen hierbei eine zentrale Rolle. Wir verstehen die Lehre der Gestaltung und der Darstellung immer im anwendungsbezogenen Kontext des architektonischen Entwurfs in den verschiedenen Maßstäben.

Die gesuchte Persönlichkeit sollte experimentierfreudig, entwurfs- und gestaltungsstark sein und über profunde Kenntnisse und ausgewiesene Fähigkeiten in der Vermittlung des freien Zeichnens, der darstellenden Geometrie, dem rechnergestützten Entwerfen sowie unterschiedlicher Techniken des Modellbaus verfügen.

Voraussetzung für die Einstellung sind überdurchschnittliche, durch Wettbewerbserfolge sowie anspruchsvolle Darstellung und Gestaltung ausgewiesene realisierte Architekturprojekte, verbunden mit der Fähigkeit diese Kompetenzen reflektiert und mit zeitgemäßen didaktischen Mitteln in der Grundlehre des Bachelorstudiengangs Architektur zu vermitteln.

Darüber hinaus wird von der zukünftigen Stelleninhaberin/dem zuständigen Stelleninhaber Kooperationsbereitschaft, Teamfähigkeit und hohes Engagement bei der Fortsetzung und der Weiterentwicklung des erfolgreichen Erfurter Modells der Architekturausbildung in Lehre und Forschung erwartet.

Über die Stellenbeschreibung hinaus sind die Aufgaben in § 76 ThürHG festgelegt. Insbesondere wird Wert auf die Mitarbeit in den Hochschulgremien, bei der Weiterentwicklung der Lehre und der Pflege internationaler Kontakte gelegt. Die allgemeinen Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 77 ThürHG. Einzelheiten hierzu sowie Informationen zur Rücksendung von Unterlagen können im Internet unter www.fh-erfurt.de nachgelesen werden.

Wir wünschen uns mehr Frauen in Lehre und Forschung an unserer Hochschule und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Interessentinnen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer bis zum 22. September 2017 an:

Rektor der Fachhochschule Erfurt
Postfach 45 01 55, 99051 Erfurt
E-Mail: rektorat@fh-erfurt.de
http://www.fh-erfurt.de

Bewerbungsschluss: 22.09.2017
Bewerbungsschluss: 22.09.2017 Erschienen in DIE ZEIT vom 10.08.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote