Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

Ruhr-Universität Bochum


Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der
führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland.
Als reformorientierte Campusuniversität vereint
sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite
der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort.
Das dynamische Miteinander von Fächern und
Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den
Studierenden gleichermaßen besondere Chancen
zur interdisziplinären Zusammenarbeit.
PROFESSUR FÜR INTERKULTURELLE THEOLOGIE UND KÖRPERLICHKEIT (W2)
An der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum ist zum 01.04.2017 eine Professur für Interkulturelle Theologie und Körperlichkeit (W2) erstmalig zu besetzen.
Die zukünftige Stelleninhaberin/der zukünftige Stelleninhaber soll in Forschung und Lehre (BA-Studiengang/MEd-Lehramtsstudiengang/ Magister Theologiae/Master of Arts) das Fachgebiet der Interkulturellen Theologie in seiner ganzen Breite vertreten, die gegenwärtigen religions­kulturellen Entwicklungen erforschen, theologisch reflektieren und den Studierenden entsprechende Kompetenzen vermitteln.
Erwartet wird ein Forschungsschwerpunkt im Bereich der kulturellen Kons­truktionen und Manifestationen von Körperlichkeit (biblische, historische, gegenwärtige Somatologien), insbesondere hinsichtlich von Gendervorstellungen sowie auch der Leibsorge (Cura/Care), die sich u.a. in diakonischen und seelsorgerischen Bemühungen um den Menschen in Geschichte und Gegenwart niedergeschlagen hat.
Die ausgeschriebene Professur soll insbesondere sowohl innerhalb der Fakultät als auch fakultätsübergreifend interdisziplinäre Forschungs­projekte initiieren und koordinieren.
Voraussetzung für die Stellenbesetzung sind eine überdurchschnittliche Promotion und herausragende weitere Forschungsleistungen (Habilita­tion bzw. habilitationsadäquate Leistungen oder positiv evaluierte Junior­professur). Erwartet werden weiterhin:
  • ein hohes Engagement in der Lehre;
  • die Bereitschaft und Fähigkeit, drittmittelgeförderte Forschungs­projekte einzuwerben;
  • Erfahrungen im Aufbau universitärer Forschungsprojekte und die Bereitschaft, an den internationalen Kooperationsaktivitäten der Fakultät gestaltend mitzuwirken.
Bewerberinnen/Bewerber müssen evangelischer Konfession sein.
Wir wollen an der Ruhr-Universität besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerberinnen und Bewerber sind herzlich willkommen.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, wissenschaft­licher Werdegang, Publikationsliste, Zeugnisse/Urkunden, Auflistung der Drittmitteleinwerbungen) werden bis zum 10.11.2016 erbeten an die Dekanin der Evangelisch-Theologischen Fakultät der
Ruhr-Universität Bochum, Prof. Dr. Ute
Gause, GA 8/135, 44780 Bochum
oder in
elektronischer Form (ein PDF-Dokument)
an dekanat-ev-theol@rub.de. Logo

Bewerbungsschluss: 10.11.2016
Bewerbungsschluss: 10.11.2016 Erschienen in DIE ZEIT vom 13.10.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote