Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 
Im Hochschulbereich für Angewandte Wissenschaften der Universität der Bundeswehr München ist in der Fakultät für Maschinenbau folgende Professur zu besetzen:

W2-Professur für "Konstruktion und CAD"

- zum 1. April 2018 -
Der Inhaber/Die Inhaberin der Professur soll die Lehre und die angewandte Forschung in den Fachgebieten Konstruktion und Rechnergestützte Entwicklung (CAD) im Bachelorstudiengang Maschinenbau sowie im Masterstudiengang Computer Aided Engineering ambitioniert vertreten.

In der Lehre sind Vorlesungen und Übungen in CAD, der Konstruktionslehre und ausgewählten Gebieten der Produktentwicklung durchzuführen. Die Bereitschaft zur Kooperation in inhaltlich benachbarten Fächern wird erwartet. Für die Ausbildung sind Rechner-Pools im Rechenzentrum der UniBwM mit verschiedenen CAD-Programmen vorhanden. In der anwendungsorientierten Forschung soll im Rahmen des Kompetenzfeldes Leichtbau und CAx-Technologien aktiv mitgearbeitet werden, auch durch die Einwerbung von Drittmitteln. Hier ergeben sich durch die nahe Verbindung zum universitären Bereich Möglichkeiten für kooperative Promotionen. Die Beteiligung an der akademischen Selbstverwaltung wird vorausgesetzt.

Gesucht wird ein Ingenieur/eine Ingenieurin mit Promotion und fundierter, mindestens dreijähriger Industrieerfahrung in der Produktentwicklung und einer sehr guten wissenschaftlichen sowie didaktischen Qualifikation. Insbesondere sind Kenntnisse in der Anwendung von 3D-CAD-Programmen sowie industrielle Erfahrungen in der Entwicklung/Konstruktion erforderlich.

Die Universität der Bundeswehr München bietet für Offizieranwärter/ Offizieranwärterinnen und Offiziere ein wissenschaftliches Studium an, das im Trimestersystem zu Bachelor- und Masterabschlüssen führt. Das Studium wird durch fächerübergreifende, berufsqualifizierende Anteile des integralen Begleitstudiums studium plus ergänzt. Die Einstellungsvoraussetzungen und die dienstrechtliche Stellung von Professoren/Professorinnen richten sich nach dem Bundesbeamtengesetz. In das Beamtenverhältnis kann berufen werden, wer am Tag der Ernennung das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet hat. Die Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Professorinnen an und fordert deshalb ausdrücklich Wissenschaftlerinnen zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerber/Bewerberinnen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie die üblichen Bewerbungsunterlagen bis zum 13. Oktober 2017 als vertrauliche Personalsache an die
Dekanin der Fakultät für Maschinenbau
der Universität der Bundeswehr München, 85577 Neubiberg.

Bewerbungsschluss: 13.10.2017
Bewerbungsschluss: 13.10.2017 Erschienen in DIE ZEIT vom 07.09.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics