Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

Technische Universität Darmstadt
Logo - Technische Universität Darmstadt
An der Technischen Universität Darmstadt ist im Fachbereich
Humanwissenschaften am Institut für Psychologie eine

W2-Professur für Lernen, Entwicklung und Psychologische Forschungsmethoden (Professorship for Learning,
Development, and Psychological
Research Methods)
(Kenn-Nr. 471)

zu besetzen.

Das Institut für Psychologie der Technischen Universität Darmstadt ist experimentalpsychologisch ausgerichtet und in Forschung und Lehre in hohem Maße interdisziplinär orientiert. Im Einklang damit soll der/die zukünftige Stelleninhaber/in die Fächer Pädagogische Psychologie und Psychologische Methodenlehre in Forschung und Lehre vertreten und sich an der Einbindung anwendungsbezogener psychologischer Disziplinen und Veranstaltungen in modularisierten und gestuften Studiengängen beteiligen. Weiterhin soll ein substantieller Beitrag zur Entwicklung eines neuen Schwerpunkts „Cognitive Science“ geleistet werden. Erwartet wird zusätzlich eine Kooperation mit anderen (insbes. ingenieurswissenschaftlichen) Fachgebieten der Technischen Universität Darmstadt beim Aufbau von interdisziplinären Studien- und Forschungsprojekten zu anwendungsnahen Forschungsthemen.

Neben einer hervorragenden Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit wird für die Lehre eine besondere pädagogische Eignung vorausgesetzt.

Die Einstellung erfolgt im Beamtenverhältnis oder in einem außertariflichen Angestelltenverhältnis mit einer qualifikationsabhängigen Besoldung/Vergütung entsprechend der W-Besoldung. Diese wird zwischen Bewerber/in und Hochschulleitung verhandelt. Es gelten ferner die Einstellungsvoraussetzungen der §§ 61 und 62 Hessisches Hochschulgesetz.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Die Technische Universität Darmstadt ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und verfügt über ein Dual Career Programm.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen, Lebenslauf, Schriftenverzeichnis, sowie Angaben über bisherige Lehrtätigkeiten und sonstige wissenschaftliche Aktivitäten unter Angabe der Kenn-Nummer in Papierform an den Dekan des Fachbereichs 3, Alexanderstr. 10, 64283 Darmstadt, zu senden. Gleichzeitig bitten wir Sie, Ihre Bewerbung elektronisch in einer einzigen PDF-Datei an dekanat@humanw.tu-darmstadt.de zu schicken.

Bewerbungsfrist: 30. November 2016

Bewerbungsschluss: 30.11.2016
Bewerbungsschluss: 30.11.2016 Erschienen in DIE ZEIT vom 13.10.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics