Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Am Fachbereich 10 - Mathematik und Informatik - der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist am Institut für Informatik zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

W2-Professur für Praktische Informatik


befristet auf einen Zeitraum von fünf Jahren (ohne tenure-Option) zu besetzen.

Gesucht wird eine international ausgewiesene Persönlichkeit, die ein Gebiet der praktischen Informatik grund­la­gen­orien­tiert und engagiert in Forschung und Lehre vertritt und die bereits vorhandenen Forschungsgebiete in sinnvoller Weise ergänzt. Es wird die Bereitschaft zur engen Kooperation mit den anderen Arbeitsgruppen am Institut sowie mit universitären und außeruniversitären Partnern und zur Mitarbeit in existierenden und geplanten Forschungsverbünden erwartet. Ferner wird eine Beteiligung an der Lehre, an Prüfungen und Abschlussarbeiten sowie an der akademischen Selbstverwaltung vorausgesetzt.

Die/Der zu Berufende soll zur breiten Abdeckung der informatikbezogenen Lehrveranstaltungen in den Bachelor/Mas­ter-Studiengängen des Fachbereichs, insbesondere im Bereich der Wahlveranstaltungen und Projektseminare, beitragen.

Einstellungsvoraussetzungen sind pädagogische Eignung, Lehrerfahrung sowie wissenschaftliche Leistungen, die im Rahmen einer Juniorprofessur, einer Habilitation oder einer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin oder als wissenschaftlicher Mitarbeiter an einer Hochschule oder einer außeruniversitären For­schungs­ein­rich­tung oder im Rahmen einer wissenschaftlichen Tätigkeit in Wirtschaft, Verwaltung oder in einem anderen gesellschaftlichen Bereich im ln- und Ausland erbracht worden sind.

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei glei­cher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mit­bewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Schriftenverzeichnis, Verzeichnis der Lehr­ver­anstaltungen, Darstellung des wissenschaftlichen Werdegangs, Forschungsplan) werden in digitaler Form bis zum 30.09.2016 erbeten an den

Dekan des Fachbereichs
Mathematik und Informatik
Einsteinstr. 62 - 48149 Münster
E-Mail: mathdek@math.uni-muenster.de


www. u n i - m u e n s t e r . d e

Bewerbungsschluss: 30.09.2016
Bewerbungsschluss: 30.09.2016 Erschienen in DIE ZEIT vom 18.08.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote