Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
Logo
An der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main ist am Institut für Romanische Sprachen und Literaturen des Fachbereichs Neuere Philologien zum Wintersemester 2018/2019 folgende Stelle im Beamten- bzw. äquivalent im Arbeitsverhältnis zu besetzen:

Professur (W2) für
„Zweitspracherwerb und Mehrsprachigkeit“

Die Aufgabengebiete der Professur umfassen Lehre und Forschung im Bereich der Sprachwissenschaft der romanischen Sprachen (mindes­tens zwei romanische Sprachen). Der/Die zukünftige Stelleninhaber/-in hat einen Forschungsschwerpunkt im Bereich des Zweitsprach­erwerbs bzw. der Mehrsprachigkeit mit Bezug auf die romanischen Sprachen und ist sowohl in der theoretischen Sprachwissenschaft als auch in der empirischen Spracherwerbsforschung ausgewiesen.
Erwartet wird die Beteiligung an Forschungsinitiativen des Fachbe­reichs, die Mitarbeit bei der Entwicklung neuer Studiengänge in der Lehreinheit Romanistik und darüber hinaus Engagement in allen Studiengängen, die das Institut anbietet. Die Stelleninhaberin/Der Stelleninhaber soll anteilig Lehre in der Fachdidaktik anbieten (Unterrichtsfächer: Französisch, Spanisch, Italienisch).
Habilitation oder habilitationsäquivalente Leistungen werden voraus­gesetzt. Da die Professur auch an der Lehrerbildung beteiligt ist, werden Erfahrungen und Konzepte zur Vermittlung der Fachinhalte an Schulen begrüßt.
Details zu den rechtlichen Rahmenbedingungen der Einstellungs­voraussetzungen finden Sie unter:
www.vakante-professuren.uni-frankfurt.de
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in Forschung und Leh­re exzellent ausgewiesen sind und international sichtbare For­schungsleistungen belegen können, sind eingeladen, ihre Bewer­bun­gen mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Kopien der Zeugnisse und Urkunden, Schriftenverzeichnis, Nachweise über die bisherige Lehrtätigkeit, Angaben zu Forschungsaufenthalten im Ausland und zu eingeworbenen Drittmitteln) innerhalb von vier Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige (Bewerbungsschluss: 30.09.2016) per E-Mail an folgende Adresse zu richten: Dekanin des Fach­bereichs Neuere Philologien, Goethe-Universität, service@lingua.uni-frankfurt.de

Bewerbungsschluss: 30.09.2016
Bewerbungsschluss: 30.09.2016 Erschienen auf academics.de am 05.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote