Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 
Die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden ist mit rund 5.000 Studierenden und mehr als 40 Stu­dien­gän­gen in 8 Fakultäten die zweitgrößte Hochschule der sächsischen Landeshauptstadt.

An der Fakultät Landbau/Umwelt/Chemie ist zum Sommersemester 2017 die folgende Professorenstelle (W2) zu besetzen:

Garten- und Landschaftsbau

(Chiffre DD L 14)
Das Berufungsgebiet umfasst schwerpunktmäßig die Lehrgebiete:
  • Grundlagen des Garten- und Landschaftsbaus
  • Vermessen und CAD im Garten- und Landschaftsbau
  • Urbaner Garten- und Landschaftsbau
  • Vertragswesen und Kostenkalkulation im Garten- und Landschaftsbau
Vorausgesetzt werden fundierte wissenschaftliche Kenntnisse, nachgewiesen durch ein wissenschaftliches Stu­dium, Promotion oder gleichwertige wissenschaftliche Leistungen, Spezialkenntnisse und einschlägige be­rufs­prak­ti­sche Erfahrungen auf den o. g. Gebieten, sowie pädagogische Fähigkeiten zur Wissensvermittlung und die Bereitschaft und Fähigkeit, Lehrveranstaltungen in englischer Sprache anzubieten.

Neben der Erfüllung der Verpflichtung in der Lehre und bei der Betreuung von Studien-, Praktikums- und Ab­schluss­ar­bei­ten zählen anwendungsorientierte Forschung und Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung der Hochschule zu den Aufgaben.

Weitere Auskünfte erteilt der Dekan der Fakultät Landbau/Umwelt/Chemie (Tel.: 0351-462-2761).

Die Bewerberinnen/Bewerber müssen die Berufungsvoraussetzungen gem. § 58 des Sächsischen Hoch­schul­frei­heits­ge­set­zes (SächsHSFG) erfüllen. Die HTW Dresden strebt einen hohen Anteil von Frauen in Lehre und For­schung an. Qualifizierte Wissenschaftlerinnen sind deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Bei glei­cher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen sind unter Angabe der Chiffre mit entsprechend aussagekräftigen Unterlagen (tabellarischer Le­bens­lauf, Darstellung des wissenschaftlichen und beruflichen Entwicklungsweges, Listen der Veröffentlichungen, Lehrveranstaltungen und Vorträge sowie Kopien der Urkunden und Zeugnisse über alle erreichten a­ka­de­mi­schen Grade) schriftlich bis zum 13.01.2017 zu richten an:

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden
Dezernat Personalangelegenheiten
Friedrich-List-Platz 1 / 01069 Dresden
Tel.: 0351-462 2127 / Fax: 0351-462 2173

Bewerbungsschluss: 13.01.2017
Bewerbungsschluss: 13.01.2017 Erschienen in DIE ZEIT vom 10.11.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote