Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden ist mit rund 5.000 Studierenden und mehr als 40 Studiengängen in 8 Fakultäten die zweitgrößte Hochschule der sächsischen Landeshauptstadt.

An der Fakultät Landbau/Umwelt/Chemie ist zum Sommersemester 2017 die folgende Professur (W2) zu besetzen:

Landschaftsentwicklung/Vegetationstechnik

(Chiffre DD L 18)

Das Berufungsgebiet umfasst schwerpunktmäßig die Lehrgebiete:
  • Landschaftsentwicklung und landschaftsplanerische Grundlagen
  • Vegetationstechnik
  • Ökologische Fragen des Wasserhaushalts
Weitere Hinweise finden Sie im Internet unter: www.htw-dresden.de/jobs

Auskunft erteilt der Dekan der Fakultät Landbau/Umwelt/Chemie (Tel.: 0351-462 2761).

Die Bewerberinnen/Bewerber müssen die Berufungsvoraussetzungen gem. § 58 des Sächsischen Hochschulfreiheitsgesetzes (SächsHSFG) erfüllen. Die HTW Dresden strebt einen hohen Anteil von Frauen in Lehre und Forschung an. Qualifizierte Wissenschaftlerinnen sind deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen sind unter Angabe der Chiffre mit entsprechend aussagekräftigen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Darstellung des wissenschaftlichen und beruflichen Entwicklungsweges, Listen der Veröffentlichungen, Lehrveranstaltungen und Vorträge sowie Kopien der Urkunden und Zeugnisse über alle erreichten akademischen Grade) schriftlich bis zum 20.10.2016 zu richten an:

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden
Dezernat Personalangelegenheiten
Friedrich-List-Platz 1 01069 Dresden
Tel.: 0351-462 2127 Fax: 0351-462 2173

Bewerbungsschluss: 20.10.2016
Bewerbungsschluss: 20.10.2016 Erschienen in DIE ZEIT vom 08.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote