Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten


Die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm ist mit rund 13.100 Studierenden bundesweit eine der größten Hochschulen ihrer Art und ist bekannt für das breite Studienangebot, die interdisziplinäre Forschung, die anwendungsorientierte Lehre und die internationale Ausrichtung.

An der Fakultät Betriebswirtschaft ist:

zum 1. September 2017 oder später eine

Professur der BesGr. W2 für das Lehrgebiet

Management in der Biobranche

am Standort Neumarkt in der Oberpfalz zu besetzen.

Der/Die Stelleninhaber/in soll Veranstaltungen zu Fragen des Managements in der Biobranche mit engem Bezug zur Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre abdecken. Neben fundierter praktischer Erfahrung in der Biobranche oder der ökologischen Landwirtschaft sollten Kenntnisse der nachhaltigkeitsorientierten Unternehmenssteuerung und des betrieblichen Rechnungswesens vorhanden sein. Bewerber/innen sollten bereit und in der Lage sein, einen Teil ihrer Veranstaltungen in englischer Sprache zu halten. Primärer Dienstort ist Neumarkt i. d. OPf., ein Einsatz am Stammsitz der Hochschule in Nürnberg kann ebenfalls notwendig werden.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den beruflichen Werdegang und die wissenschaftlichen Arbeiten) bis 17. April 2017 beim Dekanat der Fakultät Betriebswirtschaft der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Postfach 21 03 20, 90121 Nürnberg, einzureichen. Rückfragen unter Tel. 0911 58802750.

Nähere Einzelheiten, insbesondere zu den Einstellungsvoraussetzungen, finden Sie auf der Homepage der Technischen Hochschule Nürnberg unter: www.th-nuernberg.de/jobs.

Bewerbungsschluss: 17.04.2017
Bewerbungsschluss: 17.04.2017 Erschienen in DIE ZEIT vom 16.03.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics