Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 


Die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm ist bundesweit eine der größten Hochschulen ihrer Art und ist bekannt für das breite Studienangebot, die interdisziplinäre Forschung, anwendungsorientierte Lehre und internationale Ausrichtung.

An der Fakultät Betriebswirtschaft ist zum 1. Oktober 2018 oder später eine

Professur der BesGr W2 für das Lehrgebiet

Rechnungswesen und Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

zu besetzen.

Die Fakultät Betriebswirtschaft zählt zu den größten in Deutschland. Sie bietet mit den Studiengängen Betriebswirtschaft, Internationale Betriebswirtschaft, ihren international orientierten MBA-Weiterbildungsstudiengängen sowie einer eigenen Management-Fortbildung ein umfassendes Lehrangebot.

Es werden fundierte praktische Erfahrungen im externen Rechnungswesen sowie im internen Rechnungswesen/Controlling erwartet. Der / Die Stelleninhaber/in sollte bereit sein, einen Teil der Veranstaltungen in englischer Sprache zu halten und ggf. auch interdisziplinäre Lehrveranstaltungen mit anderen Fakultäten sowie auch Vorlesungen zur Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre anzubieten.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den beruflichen Werdegang und die wissenschaftlichen Arbeiten) bis 4. Oktober 2017 beim Dekanat Betriebswirtschaft der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Postfach 21 03 20, 90121 Nürnberg, einzureichen.
Rückfragen unter Tel.: 0911 5880-2750.

Nähere Einzelheiten, insbesondere zu den Einstellungsvoraussetzungen, finden Sie auf der Homepage der Technischen Hochschule Nürnberg unter www.th-nuernberg.de/stellenangebote.

Bewerbungsschluss: 04.10.2017
Bewerbungsschluss: 04.10.2017 Erschienen in DIE ZEIT vom 07.09.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote