Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Hochschule Augsburg
Familie in der Hochschule
Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg stellt als eine der größten bayerisch-schwäbischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften Qualität, Persönlichkeit, Offenheit und Partnerschaft in den Fokus ihrer Arbeit. Unser Auftrag ist es, Persönlichkeiten zu entwickeln, die in Wirtschaft und Gesellschaft gefragt sind.
An der Fakultät für Informatik ist ab dem Sommersemester 2017 oder später zu besetzen:

W2-Professur Wirtschaftsinformatik
mit dem Schwerpunkt Information Systems, insbesondere Enterprise Resource Panning Systeme und deren Programmierung

Ihr Lehrgebiet umfasst die Wirtschaftsinformatik mit dem Schwerpunkt Information Systems, insbesondere Enterprise Resource Planning Systeme, sowie die Vermittlung von Grundlagen in den Bachelor- und Masterstudiengängen unserer Fakultät. Innerhalb des Schwerpunktes sollten insbesondere folgende Themen vertreten werden:
  • ERP-Programmierung (z.B. SAP ABAP, Dynamics AX X++ etc.)
  • Enterprise Resource Planning Systeme
  • ERP Cloud und Mobile-Lösungen
  • Erfahrung im Umfeld Produktion und Logistik bzw. Supply Chain Management ist wünschenswert
Für die Lehre und angewandte Forschung sind enge Kontakte zur Wirtschaft ebenso erwünscht wie die Bereitschaft, Projekte und Praktika im In- und Ausland zu initiieren und Drittmittel einzuwerben.
Es sollte Ihnen ein Anliegen sein, Ihr Lehrprogramm auf die Bedürf­nisse unserer Fakultät abzustimmen, Ihr Wissen und Können praxis­orientiert zu vermitteln und auch Lehrveranstaltungen in englischer Sprache anzubieten.
Zum Aufgabengebiet gehört auch die aktive Mitarbeit an der konti­nuierlichen Weiterentwicklung unserer Fakultät und in der Selbst­ver­waltung der Hochschule.
In das Beamtenverhältnis kann berufen werden, wer das 52. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.
Die Hochschule Augsburg fördert die beruf­liche Gleichstellung von Frauen und strebt insbesondere im wissen­schaft­lichen Bereich eine Erhöhung des Frauenanteils an. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.
Die detaillierten Einstellungsvoraussetzungen sind:
  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium
  • die besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit ist durch die Qualität einer Promotion oder durch einen anderen Nachweis (Gutachten über promotionsadäquate Leistungen) nachzuweisen
  • besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissen­schaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mindestens fünf­jährigen beruflichen Praxis, die nach Abschluss des Hochschul­studiums erworben sein muss und von der mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereiches ausgeübt worden sein müssen. Der Nachweis der außerhalb des Hochschulbereiches ausgeübten beruf­lichen Praxis kann in besonderen Fällen dadurch erfolgen, dass über einen Zeitraum von mindestens fünf Jahren ein erheblicher Teil der beruflichen Tätigkeit in Kooperation zwischen Hochschule und außer­hoch­schulischer beruflicher Praxis erbracht wurde
  • pädagogische Eignung
  • Teamfähigkeit
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Nachweisen über den beruflichen Werdegang und zu wissenschaftlichen Arbeiten bis zum 16.10.2016 an den
Präsidenten der
Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg
An der Hochschule 1
86161 Augsburg
E-Mail: praesident@hs-augsburg.de
Ansprechpartnerin für Rückfragen: Frau Ilkay Knies,
Tel. 0821 5586-3277, E-Mail: ilkay.knies@hs-augsburg.de
Wir bitten um elektronische Bewerbung, hierbei bitten wir um Zusammenstellung der Bewerbungsunterlagen in einem Dokument (bevorzugt PDF).

Bewerbungsschluss: 16.10.2016
Bewerbungsschluss: 16.10.2016 Erschienen auf academics.de am 19.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote