Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 


An der Fakultät für Mathematik und Informatik der Georg-August-Universität Göttingen ist am Institut für In­for­ma­tik eine

W3-Professur für Computersicherheit


zum nächstmöglichen Termin zu besetzen. Die künftige Stelleninhaberin oder der künftige Stelleninhaber soll auf den Gebieten Computer- und Kommunikationssicherheit ausgewiesen sein.

Die erfolgreiche Bewerberin oder der erfolgreiche Bewerber soll bereits erfolgreich in Forschungs- und Lehr­ver­bün­den zusammengearbeitet haben. Neben der Arbeit an Themen in der Fakultät für Mathematik und Informatik ist auch interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen anderer Fakultäten wünschenswert. Von der Kandidatin/ dem Kandidaten werden herausragende Forschungsarbeiten in der Computersicherheit er­war­tet, ein hohes Engagement in exzellenter Lehre und erfolgreiche Einwerbung von Drittmittelprojekten.

Die Aufgaben in der Lehre umfassen Lehrveranstaltungen aus der Kerninformatik in den BSc./MSc.-Stu­dien­gän­gen „Angewandte Informatik“, im PhD-Programm Informatik und im internationalen MSc/ PhD-Studiengang In­ter­net Technology & Information Systems. Es ist eine enge Zusammenarbeit mit der Göttinger eResearch-Alliance so­wie der GWDG, das ist das Hochschulrechenzentrum für die Universität Göttingen und das Rechen- und IT-Kom­pe­tenzzentrum für die Max-Planck-Gesellschaft, erwünscht.

Die Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren ergeben sich aus § 25 des Nie­der­säch­si­schen Hochschulgesetzes in der zurzeit geltenden Fassung. Die Stiftungsuniversität Göttingen besitzt das Be­ru­fungs­recht. Einzelheiten werden auf Nachfrage erläutert.

Bewerbungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Ausland sind ausdrücklich erwünscht. Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich zu­dem als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/ Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwer­be­hin­der­ter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Weitere Auskünfte können eingeholt werden bei Prof. Dr. Stefan Waack, Institut für Informatik, waack@in­for­ma­tik.uni-goet­tin­gen.de.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Schriftenverzeichnis, Skizze des wissenschaftlichen Werdegangs einschließlich einer detaillierten Darstellung der Lehrtätigkeit und der geplanten Forschungsvorhaben werden elektronisch bis 01.12.2016 erbeten an:

https://s-lotus.gwdg.de/uni/umin/w3_security_2016.nsf/application

E-Mail: dekanat@math-cs.uni-goettingen.de, Dekan der Fakultät für Mathematik und Informatik, Georg-August-Universität Göttingen, Bunsenstr. 3-5, 37073 Göttingen

Bewerbungsschluss: 01.12.2016
Bewerbungsschluss: 01.12.2016 Erschienen in Forschung & Lehre vom 01.08.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote