Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Mit rund 7.500 Beschäftigten in den unterschiedlichsten Berufsgruppen ist die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz einer der größten Arbeitgeber in Rheinland-Pfalz. Wir betreuen über 300.000 Patienten jährlich - und sind gleichzeitig eine bedeutende Forschungs- und Ausbildungsstätte. Als Maximalversorger bieten wir Interessierten vielfältige Möglichkeiten, sich fachlich und persönlich weiter zu entwickeln.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Universitätsprofessorin oder einen Universitätsprofessor für Multizentrische Klinische Studien im Centrum für Thrombose und Hämostase

(entspr. Bes.-Gr. W3 LBesG)

Die Professur beinhaltet die Leitung und Koordination klinischer Studien durch die Clinical Trial Unit des CTH und klinische Tätigkeiten im Zentrum für Kardiologie. Gesucht wird eine Persönlichkeit, welche die Professur in Forschung, Lehre (einschließlich wissenschaftlicher Weiterbildung) und Krankenversorgung vertritt und die ärztliche Leitung des an der Universitätsmedizin angesiedelten Integrierten Forschungs- und Behandlungszentrums CTH übernimmt.

Für die Tätigkeit ist Kooperation mit lokalen klinischen Einheiten, dem IMBEI und dem IZKS erforderlich. Von der künftigen Stelleninhaber_in werden daher neben der medizinischen Promotion und exzellenten durch Publikationen nachzuweisenden Forschungsleistungen eine hochstehende Expertise in der Durchführung klinischer Studien, wissenschaftliche Leitungs- und Kooperationsfähigkeit, internationale Reputation und Netzwerkfähigkeit sowie nachweisbare Erfolge in der Einwerbung qualitativ hochwertiger Drittmittel verlangt.

Die Tätigkeiten im klinischen Bereich erstrecken sich auf die Diagnostik sowie die ambulante und stationäre Behandlung von Patient_innen mit kardiovaskulären Erkrankungen. Infolgedessen werden von den Bewerber_innen die Approbation, eine entsprechende Facharztanerkennung, hohe Kompetenz sowie Leitungserfahrung in der Krankenversorgung als auch die Bereitschaft und Befähigung zum kooperativen und interdisziplinären klinischen Arbeiten erwartet.

Die Professur schließt eine Beteiligung an der studentischen Lehre ein. Die Lehrkompetenz sollte durch Habilitation oder alternative Leistungen gemäß § 49 Abs. 1 Nr. 4 a) Hochschulgesetz nachgewiesen werden. Unter der Zielsetzung, Nachwuchswissenschaftler_innen in die klinische Forschungslandschaft zu integrieren, wird insbesondere die Veranstaltung internationaler Konferenzen, Symposien und Summer Schools gewünscht.

Alle übrigen Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 49 Hochschulgesetz des Landes Rheinland-Pfalz.

Vorgesehen ist eine Einstellung in ein privatrechtliches Dienstverhältnis zur Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Das Land Rheinland-Pfalz, die Johannes Gutenberg-Universität Mainz und die Universitätsmedizin vertreten ein Konzept der intensiven Betreuung der Studierenden und erwarten eine hohe Präsenz der Lehrenden an der Universität. Die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist bestrebt, den Anteil der Frauen am wissenschaftlichen Leitungspersonal zu erhöhen und bittet daher insbesondere Wissenschaftlerinnen, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden) einschließlich des Nachweises der bisherigen Lehrtätigkeit, Drittmitteleinwerbungen und Publikationen bis zum 3. August 2017 ausschließlich per E-Mail und nach Möglichkeit in einer Datei (PDF) zu richten an den

Wissenschaftlichen Vorstand der Universitätsmedizin
der Johannes Gutenberg-Universität Mainz,
Herrn Univ.-Prof. Dr. U. Förstermann,
E-Mail: bewerbung-um@uni-mainz.de, Telefon: 06131/17-9971

Ihrer Bewerbung fügen Sie bitte ferner das ausgefüllte Formblatt zu Forschung und Lehre bei, das auf der Homepage als Download zur Verfügung steht oder im Ressort Forschung und Lehre angefordert werden kann.

http://www.um-mainz.de/rfl/ueber-uns/aktuellestermine/stellenausschreibungen

Bewerbungsschluss: 03.08.2017
Bewerbungsschluss: 03.08.2017 Erschienen in DIE ZEIT vom 13.07.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote