Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist bereits abgelaufen.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil auf academics.de.

In der Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Informatik und Psychologie der Universität Ulm ist im Institut für Elektronische Bauelemente und Schaltungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

W3-Professur mit Leitungsfunktion Hochfrequenz-
Schaltungstechnik

zu besetzen. Die Hochfrequenztechnik (HF) mit ihren unterschiedlichen Aspekten HF-Schaltungsdesign (Institut für elektronische Bauelemente und Schaltungen) und HF-Systemdesign (Institut für Mikrowellentechnik) sowie den dazugehörigen Anwendungsfeldern wie Fahrerassistenz (Institut für Mess-, Regel- und Mikrotechnik) und Kommunikation (Institut für Nachrichtentechnik) sowie mixed-signal Schaltungstechnik (Institut für Mikroelektronik) stellt einen wichtigen Schwerpunkt für das Fachgebiet Elektrotechnik der Universität Ulm dar. Innerhalb dieses Schwerpunkts soll die HF-Schaltungstechnik nachhaltig und auf wissenschaftlich höchstem Niveau in Forschung und Lehre weiterhin vertreten sein.

Der/Die neue Stelleninhaber/-in soll die folgenden Forschungsthemen zumindest in großen Teilen abdecken: HF-Schaltungsdesign in unterschiedlichen Technologien, Charakterisierung und Modellierung von HF-Halbleiterbauelementen, neue Messtechnikkonzepte für aktive Schaltungen im Millimeterwellen- und Submillimeterwellenbereich sowie Simulations- und Entwurfsmethoden für HF-Schaltungen. Mit der Professur ist die Leitung des Instituts für elektronische Bauelemente und Schaltungen verbunden.

Gesucht wird daher eine herausragende Persönlichkeit, die auf mehreren der oben genannten Gebiete wissenschaftlich ausgewiesen ist. Erfahrungen aus einer einschlägigen Tätigkeit in der Industrie oder in einem anwendungsnahen Forschungsinstitut sind ausdrücklich erwünscht. Auch Nachwuchswissenschaftler auf diesem innovativen Gebiet fordern wir nachdrücklich zur Bewerbung auf.

Neben der Forschungstätigkeit wird ein sehr hohes Engagement in der Lehre im Bereich der Grundlagen der HF-Schaltungstechnik und der elektronischen Bauelemente in allen Studiengängen des Fachbereichs vorausgesetzt. Darüber hinaus werden im Bereich der Masterstudiengänge vertiefende Vorlesungen, auch in englischer Sprache, zu den aktuellen Forschungsthemen erwartet.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung, Promotion und einschlägige wissenschaftliche Leistungen (§ 47 LHG).

Die Universität Ulm strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Schriftenverzeichnis, Forschungskonzept, etc.) werden in elektronischer Form (eine PDF-Datei) bis 1. April 2017 erbeten an den Prodekan der Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Informatik und Psychologie Herr Prof. Dr. Christian Waldschmidt, Albert-Einstein-Allee 41, 89081 Ulm, E-Mail: in.dekanat@uni-ulm.de

Bitte fügen Sie Ihrer elektronischen Bewerbung auch den ausgefüllten Kurzfragebogen (Download unter https://www.uni-ulm.de/in/fakultaet/fakultaet/aktuelles/stellenangebote/) bei. Bitte geben Sie die Kennziffer 12 an.

Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie bei Bedarf unter E-Mail:
in.dekanat@uni-ulm.de

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt.

Bewerbungsschluss: 01.04.2017
Bewerbungsschluss: 01.04.2017 Erschienen in DIE ZEIT vom 16.02.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics