Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie
Ziel dieser Arbeit ist die Entwicklung einer Software, mittels derer man automatisiert auf einem LC-Display das Bild einer Ringblende ausgeben kann. Über eine Kamera soll das Abbild direkt ausgewertet werden, sodass Form und Lage ideal und vollautomatisch an die Phasenkontrastbedingungen angepasst werden.

Ihre Aufgaben
  • Softwareentwicklung, Schnittstellen-Definition und Hardwareintegration der Komponenten
  • Versuchsdurchführung im Bereich der Mikroskopie
  • Mitarbeit in FuE-Projekten
  • Auswertung und Dokumentation der Ergebnisse

Projekt-/Abschlussarbeit: »Automatisierte Phasenkontrast-mikroskopie«

Kennziffer: IPT-2016-154
Ihre Aufgaben:
  • Ideale Rahmenbedingungen für Praxiserfahrungen neben dem Studium
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Eine exzellente Ausstattung an Maschinen und Geräten
  • Mitarbeit in einem engagierten Team


Ihre Voraussetzungen:
  • Sie studieren Computational Engineering Science, Technische Informatik, Maschinenbau oder ein vergleichbares Fach
  • Sie haben erste Erfahrung im Umgang mit Bilderkennung und Hardwareintegration
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Teamgeist
  • Gute Sprachkenntnisse in Deutsch und/oder Englisch


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Auf Ihre aussagekräftige Bewerbung freut sich:
Tobias Piotrowski
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT
Steinbachstraße 17, 52074 Aachen
tobias.piotrowski[at]ipt.fraunhofer.de
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie
Aachen

http://www.ipt.fraunhofer.de/


Erschienen auf academics.de am 07.11.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote